Usedom für Insulaner

Diese Rubrik der Usedom-Seite ist den Neuigkeiten für die Einheimischen der Insel Usedom vorbehalten, die aber für Feriengäste der Insel Usedom nicht uninteressant sein müssen. Usedomer finden Informationen, Wissenswertes und Termine über aktuelle Aktionen, Diskussionen, Themen und Meinungen abseits des Tourismus.

Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit

Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit

Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Integrierter Rettungsdienst für Notfälle an der deutsch-polnischen Grenze

Integrierter Rettungsdienst für Notfälle an der deutsch-polnischen Grenze

Die Partner des deutsch-polnischen EU-Projektes „Integrierter grenzüberschreitender Rettungsdienst Pomerania/Brandenburg (InGRiP)“ in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald gaben jetzt den Startschuss für das ambitionierte gemeinsame Vorhaben gegeben. „Die Initiative zeigt, wie Europa vor Ort immer weiter zusammenwächst“, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe. „Es sind Grenzen verschwunden und in wichtigen Fragen wird künftig noch enger kooperiert. In der Gesundheitspolitik hat die Region Pomerania bereits in der Telemedizin neue Maßstäbe gesetzt.“
Bekannter Inselarzt ruft Preis für Solidarisches Handeln ins Leben

Bekannter Inselarzt ruft Preis für Solidarisches Handeln ins Leben

In der Gesundheitsbranche – nicht nur Usedoms – ist der Name Dr. Helmhold Seidlein ein Begriff. Der gebürtige Lausitzer war 16 Jahre lang bis 2011 Chefarzt einer Trassenheider Rehaklinik. Seit einigen Wochen ist er beruflich auf die Insel zurückgekehrt – an eine Rehaklinik in Ahlbeck.
Straßenverkehr-Malheft für Koserower Schüler

Straßenverkehr-Malheft für Koserower Schüler

Die dunkle Jahreszeit bringt auch in den Seebädern der Ostsee-Insel Usedom und dem Usedomer Achterland wieder spezielle Gefahren für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer mit sich. Zwar ist das Verkehrsaufkommen im Winterhalbjahr deutlich geringer als in den Sommermonaten, aber dafür werden vermehrt Gänge und Fahrten in der Dunkelheit, bei Regen oder Nebel unternommen. Die Polizeigewerkschaft und die Usedom Tourismus GmbH verteilten jetzt als unterstützendes Unterrichtsmaterial Malbücher mit typischen Verkehrssituationen an Koserower Grundschüler, damit die jüngsten Verkehrsteilnehmer über die Risiken im Straßenverkehr auf spielerische Weise aufgeklärt werden können.
Solar-Park Insel Usedom

Solar-Park Insel Usedom

Ende Mai 2014 wurde am Flugplatz Peenemünde im Nordwesten der Ostsee-Insel Usedom mit dem Solar-Park ein Projekt auf den Weg gebracht, dessen Tragweite noch nicht abzusehen, aber kaum zu überschätzen ist. Unter der Projektbezeichnung „Modulares Wasserstoffkraftwerk und Energiespeicher“ sind gleich mehrere Aspekte künftiger Energieversorgung zusammengefasst. Ziel des Netzwerkes ist die Entwicklung eines marktfähigen modularen Wasserstoffkraftwerkes und Energiespeichers.
Jetzt soll Sylt auch nach Bansin kommen – eine Polemik

Jetzt soll Sylt auch nach Bansin kommen – eine Polemik

Das ist im mehrfachen Sinne gemeint. Die Vornehmheit ist für einige bereits da, an der Bekanntheit hapert es noch etwas. Dann gibt es einen auf Sylt gegründetes Fischrestaurant, das auch an der Ostsee immer mehr Standorte belegt. Alles das summiert sich in einem aktuellen Problem in Bansin, dem Seebad mit der schönsten „Straße der Bäderarchitektur“ in Deutschland, der Bergstraße, die nur einige Meter vom „Problem“ entfernt beginnt. Unser Autor Fritz Spalink, langjähriger Vorsitzender der Historischen Gesellschaft zu Seebad Heringsdorf und Kämpfer für den Erhalt denkmalgeschützter Gebäude formulierte folgende Zeilen.
Erdgas-Kochpokal geht auf die Insel Usedom

Erdgas-Kochpokal geht auf die Insel Usedom

(Karlshagen) Der diesjährige Kochpokal Mecklenburg-Vorpommern geht ins Ostseebad Karlshagen auf der Insel Usedom. Die Heinrich-Heine-Schule Karlshagen konnte im Erdgaspokal-Landesfinale Mecklenburg-Vorpommern überzeugen und holte den begehrten Pokal nach
SolarPark Peenemünde Insel Usedom

SolarPark Peenemünde Insel Usedom

(Peenemünde) Ein SolarPark auf der Insel Usedom? An Ideen mangelte es ihm noch nie, immer noch eine Attraktion ist sein erster Coup, das ehemalige russische U-Boot im Peenemünder Hafen, größtes dieselgetriebenes U-Boot der Welt und offen für Besichtigunge
Heringsdorfer Grundschüler tragen Usedom-Logo

Heringsdorfer Grundschüler tragen Usedom-Logo

(Heringsdorf) Ab sofort treten die Kinder der Grundschule Heringsdorf bei sportlichen Wettkämpfen im Einheitsdress an: 20 neue, strahlend weiße Sporthosen verziert mit dem Usedom-Logo hat die Usedom Tourismus GmbH der Grundschule gesponsert und den Schüle

Theaterspiel auf Usedom als Integration

Zwei Schulen der Insel Usedom nehmen am EU-Projekt DIFFERENZART teil, das die Zusammenarbeit zwischen behinderten und nicht behinderten Kindern und Jugendlichen fördert. Auf Usedom sind so zwei Theaterstücke entstanden.

Werbung

News

30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.
Hafen am Ruden wird saniert
Der Greifswalder Bodden trennt die Inseln Usedom und Rügen. Von einer früheren Landverbindung sind die Inseln Ruden und Greifswalder Oie sowie das Riff „Großer Stubber“ übriggeblieben, letzteres hat sich zu einem Dauerstandort für Kegelrobben entwickelt. Der Nothafen auf der Greifswalder Oie mit dem Rettungskreuzer „Berthold Beitz“ ist im Sommer Ziel eines Fahrgastschiffes.
Mehr Service für Usedom-Urlauber
Zusammen mit vier anderen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern ist auch die Insel Usedom mit der Stadt Wolgast für eine Modellregion vorgesehen, die bessere Bedingungen für einen Urlaub auf Deutschlands wohl schönster Insel schaffen und gleichzeitig die vorhandenen Möglichkeiten besser bündeln soll.