Straßenverkehr-Malheft für Koserower Schüler

Straßenverkehr-Malheft für Koserower Schüler
UTG-Chefin Dörthe Hausmann bei der Übergabe der Straßenverkehr-Malhefte in Koserow
(5) Bewertungen: 2

Die dunkle Jahreszeit bringt auch in den Seebädern der Ostsee-Insel Usedom und dem Usedomer Achterland wieder spezielle Gefahren für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer mit sich. Zwar ist das Verkehrsaufkommen im Winterhalbjahr deutlich geringer als in den Sommermonaten, aber dafür werden vermehrt Gänge und Fahrten in der Dunkelheit, bei Regen oder Nebel unternommen. Die Polizeigewerkschaft und die Usedom Tourismus GmbH verteilten jetzt als unterstützendes Unterrichtsmaterial Malbücher mit typischen Verkehrssituationen an Koserower Grundschüler, damit die jüngsten Verkehrsteilnehmer über die Risiken im Straßenverkehr auf spielerische Weise aufgeklärt werden können.

(UTG) Das Malheft „Mach’s richtig! Unterwegs mit dem Rad“ will Kinder fit für den Straßenverkehr machen. In einer gemeinsamen Aktion übergaben die Polizeigewerkschaft und die Usedom Tourismus GmbH die Broschüre an die Vineta Grundschule Koserow.

„Wer fährt denn alles mit dem Fahrrad zur Schule?“, fragt die Geschäftsführerin der Usedom Tourismus GmbH, Dörthe Hausmann, in die Runde der Koserower Zweitklässler. Etliche Kinderhände schnellen nach oben. „Und wer hat dabei alles einen Helm auf?“ Auch hier schnellen die Hände der Kinder sofort in die Höhe. Marco Bialecki von der Gewerkschaft der Polizei Anklam gefällt das. „Jeder Verkehrsunfall, bei dem ein Kind zu Schaden kommt, ist einer zu viel“, sagt er.

Mit dem Malheft „Mach’s richtig! Unterwegs mit dem Rad“ für Grundschulkinder will die Präventionsabteilung der Polizeigewerkschaft Kinder aufklären und fit für den Straßenverkehr machen. In einer gemeinsamen Aktion übergaben Bialecki, die Präventionsberaterin der Anklamer Polizei, Bianca Rippel, und die Geschäftsführerin der Usedom Tourismus GmbH, Dörthe Hausmann, das Heft an die 2. Klasse der Vineta Grundschule in Koserow.

Immer wieder kommt es zu Unfällen, weil Kinder unachtsam im Straßenverkehr sind oder nicht wissen, wie sie sich richtig verhalten. Die Zahlen, bei denen Kinder die Ursache eines Verkehrsunfalls waren, sind deutlich. In der Zeit von Januar bis September 2014 sind im Kreis Vorpommern-Greifswald 57 Kinder Ursache für Verkehrsunfälle gewesen. „Prävention ist unglaublich wichtig“, weiß die Präventionsberaterin Rippel. „Mit dem Malheft wollen wir dabei helfen, die Kinder an den Straßenverkehr heranzuführen und ihnen beibringen, Gefahren zu erkennen. Sie erhalten in dem Heft verschiedene Möglichkeiten zum spielerischen Lernen und Üben“, sagt Marco Bialecki.

Klassenlehrerin Schantze kündigte sofort an, das Malheft in den Unterricht zu integrieren. Die Kinder der 2a freut es, denn Malen gehört zu ihren Lieblingsbeschäftigungen.

Text und Foto © Usedom Tourismus GmbH

Datum: 21.10.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.
4. Kreidemalfestival in Karlshagen
Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Stolz über die Schirmherrschaft von JANOSCH lädt das Ostseebad Karlshagen am 14. Juli 2019 um 11 Uhr zur vierten Auflage des Kreidemalfestivals. Kreativität ist gefragt, wenn kleine und große Straßenkünstler den Strandvorplatz in ein riesiges sommerliches Kunstwerk verwandeln. Gut 400 emsige Maler jeden Alters beteiligten sich im Vorjahr.
Volkssporttriathlon in Koserow auf der Insel Usedom
Koserow / Insel Usedom. Koserow / Insel Usedom. Mehr als 100 Bewegungsfreudige werden am 3. August 2019 beim 30. Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow auf der Sonneninsel Usedom erwartet. Mehrere Tausend Zuschauer feuern die Triathleten sicher auch dieses Mal wieder ordentlich an.