Laufmützen einmal anders

Laufmützen einmal anders
Laufmützen einmal anders

Bereits zum 7. Mal findet der (Ahlbecker) Weihnachtsmützenlauf statt, der Auftakt zur ganzjährigen Laufmützenbewegung zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes „Leuchtturm“ wurde. Doch in diesem Jahr fehlt der Zusatz „Ahlbecker“. Das verflixte 7. Jahr lässt die Laufmützen & Friends beim 7. Weihnachtsmützen-Lauf ganz neue Wege finden.
Der Weg ist auch dieses Mal das Ziel, aber die Wege sind verschieden! Die „Laufmützen" starten den Aufruf zum Mitmachen. Laufen, Wandern, Walken von 24. bis 26. Dezember, wie immer für den guten Zweck für den Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Leuchtturm
Und das geht so:
* Lauf- oder Walkingschuhe anziehen
* Weihnachtsmütze nicht vergessen
* loslaufen – loswalken – loswandern
* Zeigt uns wie und wo Ihr Euren Weihnachtsmützen-Lauf erlebt: Einfach mit dem Handy ein Video (max. 90 Sek.) oder ein Foto machen
* Euer Video oder Foto schickt Ihr per wetransfer (damit die 1a-Videoqualität bleibt)
an: johanna.reinsch-faber@kaiserbaeder-auf-usedom.de oder
an: christina.kaemmerer@das-ahlbeck.de

* Aus allen eingesendeten Video-Sequenzen wird der Weihnachtsmützen-Lauf-Film mit Euch in den Hauptrollen zusammengestellt.
* Jedes eingeschickte Video und Foto kommt in die Lostrommel und hat die Chance, einen von 20 leuchtend grünen Laufmützen-Seesäcken zu gewinnen. Natürlich auch im 7. Jahr mit den Kaiserbädern Ahlbeck Heringsdorf Bansin
Schließlich ist Weihnachten doch das, was wir alle gemeinsam daraus machen.

Laufmützen / nordlicht verlag

Foto: © Matthias Gründling

Datum: 21.12.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Laufmützen einmal anders
Bereits zum 7. Mal findet der (Ahlbecker) Weihnachtsmützenlauf statt, der Auftakt zur ganzjährigen Laufmützenbewegung zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes „Leuchtturm“ wurde. Doch in diesem Jahr fehlt der Zusatz „Ahlbecker“. Das verflixte 7. Jahr lässt die Laufmützen & Friends beim 7. Weihnachtsmützen-Lauf ganz neue Wege finden.
Würfelnd die Insel näher bringen
Die ersten Exemplare eines Würfelspiels über die Insel Usedom sind gerade ausgeliefert worden. Der Greifswalder Dr. Eckhard Bräsel, der auf Usedom ein Ferienhaus besitzt, hat es zusammen mit seinem Enkel Ben entwickelt. Inspiriert von den Strandaufgängen ist eine Strandwanderung zum Würfeln entstanden. Das Würfelspiel Beach IN richtet sich an Urlauber und Insulaner gleichermaßen und bringt die Insel spielerisch näher.
Eine Nacht im Strandkorb
Vor allem an abgelegenen Strandabschnitten Usedoms sind sie zu finden: Romantiker, die eine Nacht direkt am Strand verbringen – im Zelt oder nur durch den Schlafsack „geschützt“. Das ist nicht in jeder Hinsicht gesetzeskonform, wird aber meist toleriert. Nun hat das Ostseebad Ückeritz eine ganz legale romantische Übernachtungsmöglichkeit geschaffen.