Aquarell-Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch auf Usedom
Aquarell-Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch auf Usedom - von jeher hat die Insel Usedom unzählige Künstler in ihren Bann gezogen und zu ganz unterschiedlichen Werken inspiriert

Aquarell-Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch auf Usedom

(Ausstellungen Usedom)
 (4.3) Bewertungen: 3

(Insel usedom) Die beiden Maler Hanka & Frank Koebsch zeigen vom 03.03. bis zum 26.10.2012 in Heringsdorf (Hotels Usedom) in den Strandvillen Bethanienruh mit mehr als 25 Aquarellen einen Streifzug durch die Jahreszeiten. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 02.03.2012 geben die beiden Künstler um 17.00 Uhr eine Einführung in die Ausstellung und berichten, wie einzelne  Bilder entstanden sind, erzählen die Geschichten hinter den Werken. Es sind oft die Kleinigkeiten im Leben, die Blumen am Feldrand, die Brandung des Meeres, eine Möwe, der Tanz der Kraniche, die Fischerboote, ein Blick in die Landschaft und die Menschen, die uns täglich wunderbare Augenblicke schenken. Diese Augenblicke sind in den  Bildern festgehalten.

Auch wenn Frank Koebsch beruflich zwischen Berlin, Bremen, Frankfurt /M., Hamburg, Hannover, Luzern, Rostock pendelte, blieb der  Lebensmittelpunkt des Ehepaars Koebsch Mecklenburg-Vorpommern. Was beide so schätzen und auch brauchen, sind die Weiten der Landschaft, die Anziehungskraft der Ostsee, die Ruhe und Beschaulichkeit der Natur und das Unverwechselbare der Menschen im Lebensumfeld der Künstler. Beide arbeiten mit ihrer eigenen Handschrift und der entsprechenden Technik, so dass auch dann, wenn beide das gleiche Motiv vor Augen haben, andere Schwerpunkte gesetzt werden, andere Bilder entstehen. Hanka und Frank Koebsch stellen seit dem Jahr 2000 aus. Zu nennen sind Ausstellungen in Ahrenshoop, Bansin, Berlin, Binz, Bremen, Greifswald, Hamburg, Rostock, Wismar u.a. Einige der Bilder wurden als Auftrag für Privatpersonen erstellt. Andere wurden im Rahmen von Ausstellungen und Präsentationen durch Privatpersonen, Unternehmen und durch die öffentliche Hand  angekauft.

Wenn Sie Interesse an der Malerei von Hanka & Frank Koebsch haben, schauen Sie doch auf die Web Seite www.koebsch.meinatelier.de oder den Blog http://frankkoebsch.wordpress.com/ vorbei.

Text: Hanka & Frank Koebsch

Foto: © Hanka & Frank Koebsch

Datum: 09.03.2012

Ihre Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll): 

Kommentar

Kommentar (1)
Frank Koebsch (15.03.2012)
Kommentar: Danke für die Unterstützung unserer Ausstellung. Wir wünschen allen Usedomern und Ihren Gästen viel Spaß. Frank Koebsch

Login

News

23.09.2014

Neuer Hotelverband für Usedom gegründet
Mit dem Hotelverband Insel Usedom e.V hat sich auf Deutschlands beliebter Ferieninsel Usedom ein neuer Interessenvertreter der Tourismusbranche etabliert. Die bisherigen 14 Mitglieder vereinen mit ihren über 30 Häusern fast 2.500 Zimmer mit mehr als 5.000 Betten und beschäftigen etwa 1.300 Angestellte.

15.09.2014

Unerwartete Reaktion auf Foto in USEDOM exclusiv
In der Sommerausgabe 2014 unseres Magazins USEDOM exclusiv schrieb unser Autor Wolfgang Abraham über die „Interessante rechte Seite von Swinemünde“, auf der ein bisher gesperrtes militärisches Gelände wieder für Besucher zugänglich gemacht wurde. Der Artikel zeigt u. a. ein Foto mit Wehrmachtsangehörigen, die zur Zeit des Zweiten Weltkriegs ihren Dienst in Swinemünde versahen. Auf dieses Foto erhielten wir eine unerwartete, aber sehr interessante Reaktion.

15.09.2014

Virtueller Rundgang durch Wolgast
Die Herzogstadt Wolgast im Landkreis Vorpommern-Greifswald bildet das Tor zur Insel Usedom, denn ein Teil des Stadtgebietes erstreckt sich auf der Ostsee-Insel. Doch dieses Attribut „Tor zur Insel Usedom“ wird der historisch bedeutenden Stadt, einst Sitz der Herzöge zu Pommern-Wolgast, kaum gerecht. Mehr als 750 Jahre Stadtgeschichte, bedeutender Standort für die Seefahrt und Wirtschaft, dazu der Geburtsort von Philipp Otto Runge, einem der Begründer der Romantik in Deutschland, sprechen für einen Ausflug nach Wolgast.

RSS RSS
Newsletter