Vineta - Traum ohne Wirklichkeit

Vineta-Shooting am Strand
Vineta-Shooting am Strand

Seit nunmehr 25 Jahren wird auf der Freilichtbühne im Ostseebad Zinnowitz eine Sage wieder lebendig: die Sage von der untergegangenen Stadt Vineta, die nach so mancher Lesart sogar vor Usedom gelegen haben soll. Mit viel Fantasie und spektakulärer Technik bringt die Vorpommersche Landesbühne Anklam das Stück auf die Bretter.
In diesem Jahr geht es um den Traum ohne Wirklichkeit. Vineta hat eine Bestimmung auf der Welt - den Untergang. Doch genau diese Bestimmung wollen die Vineter so nicht akzeptieren. Sie beschließen einfach, ohne Gold berühmt zu werden und so einen Untergang zu umgehen. Nur wie?
Die Bürger Vinetas wollen eine Show auf die Beine stellen, in welcher sie ihre Geschichten nachstellen. Die Götter, die Wiedergänger und das Einhorn Vinetas sollen dabei von vinetischen Schauspielern ersetzt werden. Doch als die realen mystischen Wesen auftauchen und von dieser Farce erfahren, sind sie so gar nicht damit einverstanden. Wie sollen sie erlöst werden ohne den erneuten Untergang? Vineta muss seiner Bestimmung in der Weltgeschichte folgen - ein gutes Vineta kann es nicht geben! Es wäre ein Traum ohne Wirklichkeit.
Ob und wie die mystischen Wesen es schaffen, Vineta zu seiner Bestimmung zu verhelfen, wird in einer ebenso spannenden wie turbulenten Geschichte erzählt, mit viel Witz und Anspielungen auf die Gegenwart.
Ostsee-Bühne Zinnowitz, gespielt wird montags, mittwochs, freitags, jeweils 19.30 Uhr bis 3. September.
Karten unter: www.vorpommersche-landesbuehne.de

Vorpommersche Landesbühne Anklam / nordlicht verlag

Foto: © Vorpommersche Landesbühne Anklam

Datum: 10.07.2021

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

125. Geburtstag von Otto Niemeyer-Holstein
Direkt an der engsten Stelle der Insel Usedom, zwischen Koserow und Zempin, hat sich in den 1930er Jahren der Maler Otto Niemeyer-Holstein (1896-1984) in einem ausgedienten Berliner S-Bahnwagen ein Wohn-Atelier eingerichtet, fernab vom Einzugsbereich der Nationalsozialisten. Nach seinem Tod wurde es 1985 ein Gedenkatelier, wobei Atelier, Wohnhaus und Künstlergarten im Originalzustand erhalten werden.
Neue Sicht auf Usedom
Vor allem Ersturlauber auf Deutschlands wohl schönster Insel sind erstaunt über den hohen Waldanteil, oft in unmittelbarer Strandnähe. Wer sich davon überzeugen möchte, kann das seit dieser Saison direkt tun – mitten drin und von oben.
Vineta - Traum ohne Wirklichkeit
Seit nunmehr 25 Jahren wird auf der Freilichtbühne im Ostseebad Zinnowitz eine Sage wieder lebendig: die Sage von der untergegangenen Stadt Vineta, die nach so mancher Lesart sogar vor Usedom gelegene haben soll. Mit viel Fantasie und spektakulärer Technik bringt die Vorpommersche Landesbühne Anklam das Stück auf die Bretter.