5. Weihnachtsmützenlauf in Ahlbeck

5. Weihnachtsmützenlauf
5. Weihnachtsmützenlauf

Mit der Freude aufs Weihnachtsfest, das Fest der Liebe und der Besinnlichkeit, steigt bei den großen und kleinen Läufern und Walkern der Laufmützen & Friends die Vorfreude auf den 5. Weihnachtsmützenlauf auf der Insel Usedom am 2. Weihnachtsfeiertag, also am 26.12.2018. Seit 2014 gibt es dieses Event der Laufmützen, das unter dem Motto „Laufen und Walken für den guten Zweck und gegen den Winterspeck“ viele Weihnachtsgäste und Insulaner anlockt.
Wie immer geht es bei den Laufmützen-Bewegungs-Events nicht um neue Streckenrekorde sondern um Spaß, Bewegung in der gesunden Ostseeluft und um den guten Zweck, denn alle freiwilligen Startgelder und alle Einnahmen aus Getränkeverkäufen gehen zu 100 Prozent an den Kinder- und Jugendhospizdienst „Leuchtturm“ e.V. in Greifswald, dessen großes Ziel, ein stationäres Kinderhospiz in Mecklenburg-Vorpommern ist.

Ab 12.30 Uhr ist Startnummernausgabe in der Musikmuschel am Kurplatz Ahlbeck und Verkauf der Weihnachtsmützen
14.15 Uhr stretchiges Weihnachts-Warm up vor der Musikmuschel
14.20 Uhr Das beliebte Startbild aller Läufer & Walker
14.25 Uhr Start zum 5. Weihnachtsmützenlauf walkend & laufend am Strand und entlang der Europa-Promenade
Alle Teilnehmer freuen sich auf:
Erfrischungs- & Warmhaltegetränke
kleine Überraschungen
Musik zum Warmtanzen und Mitklatschen

Einen Vorgeschmack gibt es bereits am 21.12.2018 um 20.15 Uhr in der NDR Landpartie mit Heike Götz „Weihnachten auf Usedom“.

Foto: Laufmützen

Datum: 18.12.2018

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

125. Geburtstag von Otto Niemeyer-Holstein
Direkt an der engsten Stelle der Insel Usedom, zwischen Koserow und Zempin, hat sich in den 1930er Jahren der Maler Otto Niemeyer-Holstein (1896-1984) in einem ausgedienten Berliner S-Bahnwagen ein Wohn-Atelier eingerichtet, fernab vom Einzugsbereich der Nationalsozialisten. Nach seinem Tod wurde es 1985 ein Gedenkatelier, wobei Atelier, Wohnhaus und Künstlergarten im Originalzustand erhalten werden.
Neue Sicht auf Usedom
Vor allem Ersturlauber auf Deutschlands wohl schönster Insel sind erstaunt über den hohen Waldanteil, oft in unmittelbarer Strandnähe. Wer sich davon überzeugen möchte, kann das seit dieser Saison direkt tun – mitten drin und von oben.
Vineta - Traum ohne Wirklichkeit
Seit nunmehr 25 Jahren wird auf der Freilichtbühne im Ostseebad Zinnowitz eine Sage wieder lebendig: die Sage von der untergegangenen Stadt Vineta, die nach so mancher Lesart sogar vor Usedom gelegene haben soll. Mit viel Fantasie und spektakulärer Technik bringt die Vorpommersche Landesbühne Anklam das Stück auf die Bretter.