Virtueller Rundgang durch Wolgast

Virtueller Rundgang durch Wolgast
Die Wolgaster Altstadt und die Häfen halten für Feriengäste viel Interessantes parat
(5) Bewertungen: 2

Die Herzogstadt Wolgast im Landkreis Vorpommern-Greifswald bildet das Tor zur Insel Usedom, denn ein Teil des Stadtgebietes erstreckt sich auf der Ostsee-Insel. Doch dieses Attribut „Tor zur Insel Usedom“ wird der historisch bedeutenden Stadt, einst Sitz der Herzöge zu Pommern-Wolgast, kaum gerecht. Mehr als 750 Jahre Stadtgeschichte, bedeutender Standort für die Seefahrt und Wirtschaft, dazu der Geburtsort von Philipp Otto Runge, einem der Begründer der Romantik in Deutschland, sprechen für einen Ausflug nach Wolgast.

Eines der beiden Wolgaster Wahrzeichen und weithin sichtbar: die Kirche St. PetriDie schönsten Stellen und einige historische Gebäude der Wolgaster Innenstadt können jetzt auf der Seite www.wolgast.de in einem leicht zu bedienenden virtuellen Rundgang „besichtigt“ werden. Vom historischen Markt führt die Tour zum Hafen mit der Klappbrücke, weiter zur Schlossinsel und dem Fährschiff „Stralsund“. Von dort geht es zum Kirchplatz und sogar in die Kirche St. Petri hinein, auf den Spuren der pommerschen Herzöge, die hier eine ihrer Grablegen haben. Nur ein paar Schritte sind es von hier zum stadtgeschichtlichen Museum in der „Kaffeemühle“, welches schon oft Ort spektakulärer Ausstellungen war. Der Rundgang endet am Rungehaus, nicht ohne einen Blick in das Haus selbst zu werfen, in dem der größte Sohn der Stadt, der Maler Philipp Otto Runge, geboren wurde.

Eines der beiden Wolgaster Wahrzeichen: die Peenebrücke zur Ostsee-Insel UsedomDer virtuelle Rundgang ist eine gute Möglichkeit, sich über die Herzogstadt Wolgast zu informieren. Es wäre allerdings schade, während des Usedom-Urlaubs nicht auch einen persönlichen Besuch in Wolgast einzuplanen. Der Charme der Altstadt, des Museumshafens und des Stadthafens lässt sich nur Live wirklich erleben. Und im Hafen können die Besucher gemütlich auf den nächsten Brückenzug warten und mit eigenen Augen verfolgen, wie sich kleine Segler und große Frachter durch die schmale Öffnung der Peenebrücke zwängen.

Lesen Sie auch den Artikel unseres Autors Adrian Bueckling: Zum Verlust Wolgaster Wahrzeichen


Hotels in Wolgast

Text: Rainer Höll
Fotos © Karin Höll

Datum: 15.09.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.
Usedomer Musikfestival lädt zu Hörreisen ein
Das Usedomer Musikfestival, 1994 unter Mithilfe des damaligen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur aus der Taufe gehoben und von Beginn an unter Leitung von Thomas Hummel, hat sich zu einem der bedeutendsten Kulturfestivals an der Ostseeküste entwickelt.