Wellness-Hotel Das Ahlbeck Usedom

Wellness-Hotel Das Ahlbeck Usedom
Wellness-Hotel Das Ahlbeck Usedom
(5) Bewertungen: 2

In den erst fünf Jahren seiner Existenz hat „Das Ahlbeck Hotel & SPA“ auf der Ostsee-Insel Usedom bereits für Schlagzeilen gesorgt. Durch „Vier Sterne plus“, vor allem aber durch die höchste Einstufung des Deutschen Wellness Verbands - Premium Exzellent - für sein entsprechendes Angebot hebt sich das Hotel an der Ahlbecker Promenade zweifellos von anderen ab. Wellness im Sinne von Wohlfühlen beginnt für den Feriengast, der seinen Wellness-Urlaub auf der Insel Usedom verbringt, bereits beim Empfang an der Hotel-Rezeption und setzt sich fort mit der Ausstattung des Wellness-Bereichs, den technischen Voraussetzungen. Viel zu selten fällt der Blick auf diejenigen mit der Hauptverantwortung dafür, ob dieses Zertifikat berechtigt ist, auf das Team des SPA selbst. Grund genug, die fünf jungen Frauen und den jungen Mann näher kennen zu lernen.

Wellness-Team des Hotels Das Ahlbeck

Unser Gespräch in lockerer Atmosphäre offenbart bei ihnen eine natürliche Freundlichkeit und Offenheit, kombiniert mit selbstbewusster Kompetenz. Unter Leitung der Kosmetikerin Elke Studier arbeiten hier die Physiotherapeuten Klaudia Mitak und Carsten Schwandt, die medizinische Bademeisterin Stephanie Schmidt, die Kosmetikerin Jaqueline Kook sowie an der Wellness-Rezeption die Sport- und Fitnesskauffrau Julia Quaas. Das Angebot des SPA weist eine außergewöhnliche Vielfalt auf, die in mancher Hinsicht ihresgleichen sucht: Sandliege und die Duo-Räume des Private SPA gehören zu diesen Besonderheiten. Umso größer die Herausforderung für das junge Team, allen Gästewünschen gerecht zu werden. Und genau hier setzen sie mit ihrem Selbstverständnis an.

Das Wellness-Team des Das Ahlbeck Hotel & Spa sorgt für einen entspannenden Wellness-Urlaub auf der Insel UsedomDie „technische“ Fingerfertigkeit, die fachliche Kompetenz, ist Bestandteil, ja geht ergänzend auf in der Persönlichkeit der Behandelnden selbst. Sie sehen sich nicht selten auch in der Rolle als Psychologe, Seelsorger oder einfach nur als guter Freund. Natürlich bestimmt ausschließlich der Gast darüber, denn ohne Aufforderung „belästigen“ die Mitglieder des Teams den Gast nicht mit persönlichen Bemerkungen oder Fragen. Doch eine wortlose Behandlung ist die absolute Ausnahme, Kommunikation ist fast immer Teil des Wohlfühlziels. Oft werden die Teammitglieder nach Empfehlungen für weitere Behandlungen gefragt, auch für individuelle Wünsche wird eine Lösung gefunden.

Gerade dieser Kontakt mit Menschen, die Möglichkeit, mittels der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten anderen Menschen etwas mitgeben zu können, darin liegt für die sechs jungen Leute die Motivation für ihre Tätigkeit, wie sie übereinstimmend betonen. Und nicht zuletzt trägt die gesamte Angebotsgestaltung mit ihren liebevollen Details die Handschrift von ambitionierten Fachleuten. Ob es die Tee-Ecke, die Obstschale im Vorraum, die kostenlosen Getränke oder die kleinen Überraschungen beim Sauna-Erlebnisabend an jedem Donnerstag sind – überall spürt der Gast, dass er hier nicht nur einmalig willkommen ist, sondern auch gerne wiederholt gesehen wird. Das trifft übrigens nicht nur auf Hotelgäste zu, die ihren Wellness-Urlaub auf der Insel Usedom im Hotel Das Ahlbeck verbringen, denn das exzellente SPA ist für jeden offen, der einmal das Motto des ganzen Hauses erleben möchte, und dem sich ganz besonders das Team des SPA verpflichtet fühlt:

Text: Rainer Höll

Foto: © Das Ahlbeck Hotel & Spa (o.), nordlicht verlag (u.)

Datum: 12.01.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Eine Nacht im Strandkorb
Vor allem an abgelegenen Strandabschnitten Usedoms sind sie zu finden: Romantiker, die eine Nacht direkt am Strand verbringen – im Zelt oder nur durch den Schlafsack „geschützt“. Das ist nicht in jeder Hinsicht gesetzeskonform, wird aber meist toleriert. Nun hat das Ostseebad Ückeritz eine ganz legale romantische Übernachtungsmöglichkeit geschaffen.
27. Usedomer Kunstauktion in Heringsdorf
Wie wohl fast alle Küstenregionen ist auch die Insel Usedom zu Refugium von bildenden Künstlern geworden. Die Usedomer Malerschule ist sprichwörtlich, ihre Tradition wird durch den Usedomer Kunstverein e.V. fortgeführt. Dieser veranstaltet am 19. September in Heringsdorf die diesjährige Kunstauktion.
Woche der Bäderarchitektur
Trotz dieser Bezeichnung gibt es nach Aussagen vieler Fachleute keine „Bäderarchitektur“. Sie ist eher eine Sammlung bevorzugter Baustile, die vorwiegend an Beherbergungsstätten in Kurorten verwendet wurden, ob an der Küste oder im Binnenland.