Dahlienschau Rosenhof Usedom

Dahlienschau Rosenhof Usedom
Dahlienschau Rosenhof Usedom
(5) Bewertungen: 1

(Zinnowitz) Der Rosenhof Wulff im Ostseebad Zinnowitz auf der Ostsee-Insel Usedom gibt am kommenden Wochenende einen Ausblick auf den Spätsommer und den Herbst. Am 14. und 15. August 2010 veranstaltet der Rosenhof Usedom eine Dahlienschau. Neben den rund 3.000 Dahlien in mehr als 70 Sorten können die Besucher die gesamte weitläufige Anlage des Rosenhofes mit seinen unterschiedlichen Gartenstilrichtungen erkunden.

Dazu wird ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt geboten.

An beiden Tagen ist die Anlage des Rosenhofs Usedom von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Eintrittsgeld von 3 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei) berechtigt zum Besuch der gesamten Anlage sowie zur Teilnahme an den stündlichen Führungen (nur zu den Dahlien) und der Modenschau am 14. August 2010 um 14 Uhr. Inhaber Uwe Wulff leitet die Führungen und gibt Auskunft zu allen Fragen der Blumenpflege und -zucht.

Die Besucher können sich mit selbst gebackenem Kuchen und Kaffee stärken und auch die Spezialität des Tages - „Dahlienprosecco“ - probieren.

Der Rosenhof Usedom der Familie Wulff wird durch die Attraktivität der Gesamtanlage und besonders durch seine liebevoll gestalteten Veranstaltungen immer mehr zu einem Anziehungspunkt für Liebhaber von Gärten, Blumen und ästhetisch gestalteten Pflanzenanlagen.

Dahlien gehören in den Gärten mit zu den beliebtesten Blumenarten. Ihre meist farbenprächtigen Blüten mit zum Teil unzähligen Blütenblättern sind ab dem Spätsommer der Hingucker in jedem Blumenbeet. Dahlien stammen aus den Hochebenen Mittelamerikas und gehören zu den Korbblütlern. Die üppigen, runden Blüten stehen auf schlanken Stängeln, weshalb sie auch gern als Schnittblume genommen werden. Dahlien sind nicht winterhart. Weitere Informationen zu Pflege und Überwinterung der Dahlien erhalten Sie beim Gartenbauingenieur Uwe Wulff vom Rosenhof Usedom in Zinnowitz.

Informationen zur Anfahrt und zum Angebot des Rosenhofs Usedom erhalten Sie auf www.rosenhof-usedom.de.

Text: Rainer Höll

Datum: 12.08.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Die neue Seebrücke von Koserow
Wie in vielen anderen Ostseebädern entstand auch in Koserow bereits vor Jahrzehnten eine Seebrücke. Nachdem die erste 1941/42 durch Eisgang zerstört und abgerissen wurde, folgte 1993 eine zweite. Die jetzt eröffnete dritte Variante hat sich bereits zu einem beliebten Ziel für die Besucher der Insel entwickelt.
Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.