Haff-Sail Ueckermünde 2010

Haff-Sail Ueckermünde 2010
Haff-Sail Ueckermünde 2010
(3.3) Bewertungen: 4

Der Erholungsort Ueckermünde liegt direkt am Stettiner Haff und bietet beste Voraussetzungen für eine Sail. So findet die Haff-Sail Ueckermünde vom 04. bis 06. Juni 2010 nunmehr bereits zum 6. Mal statt und wird auch viele Feriengäste und Einheimische der Insel Usedom ans Stettiner Haff locken (Hotels Ueckermünde).

(Ueckermünde) Vom 04. bis 06. Juni 2010 erwartet die Haff-Sail-Besucher wieder ein abwechslungsreiches Programm. Die Organisatoren - Stadt Ueckermünde, Förder- und Entwicklungsgesellschaft Uecker-Region und Lagunenstadt Ueckermünde - haben wieder einen bunten Unterhaltungsmix auf die Beine gestellt.

Ein Bootskorso vom Stadthafen zur Lagunenstadt am Freitagabend bildet den Auftakt zur 6. Auflage der Ueckermünder Haff-Sail am ersten Juniwochenende 2010. Das Duo Karl-Heinz Saeger und Jürgen Lau heißt die Teilnehmer im Yachthafen mit maritimen Liedern herzlich Willkommen. Ein Showabend mit den Line Dancers vom einheimischen SV Christophorus e.V. und DJ Alwin wird die Gäste anschließend im Festzelt so richtig in Stimmung bringen. Das Höhenfeuerwerk am Nachthimmel über der mit vielen Yachten gespickten Marina wird ein weiterer Höhepunkt des Auftaktabends sein.

Offiziell startet die Sail dann am 05. Juni 2010 um 10:00 Uhr mit Böllerschüssen der Ueckermünder Schützengilde. Nun werden auch die Sportler in den Drachenbooten ihre Paddel schwingen und um zehntel Sekunden kämpfen. Auf dem Stettiner Haff startet die traditionelle Segelregatta, im Hafenbecken kämpft der Nachwuchs in Optimisten um Pokale. Die Volleyballer werden erstmals auf dem Gelände der Lagunenstadt am hohen Netz um den Pokal des Ueckermünder Vereins für Handwerk und Gewerbe e.V., der die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen hat, streiten. Eingebettet in die Ueckermünder Haff-Sail, der größten wassersportlichen Veranstaltung am Stettiner Haff, findet zudem das Landesfahrtenseglertreffen statt.

Kulturell wird wieder einiges geboten. Zu einem festen Bestandteil ist der Vereinsfesttag am Samstag geworden. Die Ueckermünder Vereine präsentieren sich mit ihren vielfältigen Angeboten und bereichern zusätzlich mit Tanz und Unterhaltung das Programm. Auch eine Modenschau von Sport-Fahrrad Weber aus Ueckermünde darf im Nachmittagsprogramm nicht fehlen.

Auch Neptun mit seinem Gefolge wird wieder an Land kommen und etliche Landratten für seine Wasserwelt begeistern können. Die Modellbootfreunde gehören mit ihren faszinierenden Fahrzeugen zu Land, zu Wasser und in der Luft beinahe schon zum „Inventar“ der Haff-Sail. Auf der maritimen Messe präsentieren Unternehmen ihr Leistungsangebot. So kann man sich zum Beispiel über die neuesten Funkgeräte, Instrumente der Bordelektronik, Navigationsinstrumente für Boote, Angebote im Angelsport und Kanutouren informieren. Aber es werden auch Boote, Bootszubehör, Sportbekleidung, Ausflugsfahrten mit einem Kutter und vieles mehr angeboten. Die maritime Messe soll Plattform für maritim interessierte Unternehmen sein und auf vielfältige Angebote am Stettiner Haff aufmerksam machen. Shantymusik von den Breitlingen, Blasmusik und ein Abendgruß für die kleinen Besucher sind weitere Programmpunkte, ehe es am Abend im Festzelt heißen Livesound mit der Band „Mike & the young-sters“ aus Berlin geben wird. Wer es etwas gediegener mag, kann alternativ Bier oder Wein in der Hafenbar „Dösbaddel“ oder auf „König Ludwig“ genießen.

Nicht weniger aktiv startet der Sonntag der Haff-Sail. Das traditionelle Wettrudern um den Lagunenpokal, Rettungsübungen und Besichtigungen der Einsatzfahrzeuge von Bundespolizei, Zoll, DgzRS und Wasserschutzpolizei sind nur einige Aktivitäten. Ehe die Line Dancers am Sonntagnachmittag schwungvoll das Festzelt „auskehren“ gibt es noch Märchenhaftes von der Eggesiner Märchentruhe und gemütliches Kaffeetrinken mit Schülern der POP-Abteilung der Kreismusikschule Uecker-Randow.

Nach der Erstauflage 2009 findet am Sonntag im Rahmen der Haff-Sail erneut ein Ausbildungstag unter dem Motto „Deine Chance in unserer Region“ statt. Regionale Unternehmen und Behörden stellen hier ihr Leistungsspektrum vor. Speziell junge Besucher haben so die Gelegenheit, sich über Ausbildungsmöglichkeiten, Lehrstellenangebote, Lehrinhalte sowie Übernahmechancen und Verdienstmöglichkeiten zu informieren.

In Gesprächen mit Unternehmen wird immer wieder deutlich, dass es schwieriger wird, Lehrlinge zu finden, die den Ansprüchen der Unternehmen in der heutigen Zeit entsprechen. Im letzten Jahr gab es erstmals weniger Bewerber als Ausbildungsplätze in Mecklenburg-Vorpommern. Dass dies den Unternehmern bewusst ist, zeigen die vielen Beteiligungen an Lehrstellenbörsen und Ausbildungsmessen. Auch die Organisatoren der Haff-Sail wollen mit dem Ausbildungstag die Unternehmen bei der Lehrlingssuche unterstützen.

Was 2003 mit der ersten Veranstaltung mit einer Regatta und nur einer Abendveranstaltung als „Haff-Open“ begann, hat sich mittlerweile zum größten maritimen Event am Stettiner Haff entwickelt und gibt auch der Wirtschaft neue Impulse. Insgesamt haben seither rund 60.000 Gäste die maritimen Veranstaltungen besucht. Auf vielen Messen wurde für unsere Region geworben und es wird immer wieder festgestellt, dass die Haff-Sail über die Grenzen von Mecklenburg-Vorpommern hinaus nicht nur bis Berlin bekannt ist. Dass sich die Haff-Sail so entwickeln konnte, ist vor allem den vielen Sponsoren zu verdanken. Auch in diesem Jahr ist die Eisengießerei Torgelow wieder Hauptsponsor dieses maritimen Festes. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren für das großartige Engagement!

Seien Sie nun herzlich am ersten Juniwochenende in der Ueckermünder Lagunenstadt willkommen und erleben Sie das Flair am Stettiner Haff!

Text: Stadt Ueckermünde

Foto: © Stadt Ueckermünde

Datum: 27.05.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.
Usedomer Musikfestival lädt zu Hörreisen ein
Das Usedomer Musikfestival, 1994 unter Mithilfe des damaligen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur aus der Taufe gehoben und von Beginn an unter Leitung von Thomas Hummel, hat sich zu einem der bedeutendsten Kulturfestivals an der Ostseeküste entwickelt.