Kleinkunst in Ahlbeck

Kleinkunstfestival 2010 vor der Heringsdorfer Seebrücke
Kleinkunstfestival 2010 vor der Heringsdorfer Seebrücke

Ingbert Völker ist seit Jahren einer der Organisatoren des Usedomer Kleinkunstfestivals. Die jährlich zu Pfingsten stattfindende Attraktion in verschiedenen Seebädern fiel in diesem Jahr jedoch der Pandemie zum Opfer. Deshalb suchte er nach Alternativen - und fand sie.
Den Kontaktbeschränkungen angepasst, treten noch bis zum 30. August immer donnerstags bis sonntags unter dem Motto „PromenArt“ verschiedene Varietékünstler auf – am Ahlbecker Seebrückenvorplatz, der dazu sogar mit einem roten Teppich ausgelegt wird.
Der „Kleinkunstersatz“ wird durch Walking-Acts und 3 D-Malerei auf der Promenade ergänzt. Unter den Auftritten sind zum Beispiel eine Glaskugeljonglage von
Benjamin Eichhorn mit anschließender Feuershow und Clown Rudi aus Hessen mit originellen Origami-Künsten.

Ingbert Völker / nordlicht verlag

Foto: © Usedomer Kleinkunstfestival

Datum: 09.07.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Eine Nacht im Strandkorb
Vor allem an abgelegenen Strandabschnitten Usedoms sind sie zu finden: Romantiker, die eine Nacht direkt am Strand verbringen – im Zelt oder nur durch den Schlafsack „geschützt“. Das ist nicht in jeder Hinsicht gesetzeskonform, wird aber meist toleriert. Nun hat das Ostseebad Ückeritz eine ganz legale romantische Übernachtungsmöglichkeit geschaffen.
27. Usedomer Kunstauktion in Heringsdorf
Wie wohl fast alle Küstenregionen ist auch die Insel Usedom zu Refugium von bildenden Künstlern geworden. Die Usedomer Malerschule ist sprichwörtlich, ihre Tradition wird durch den Usedomer Kunstverein e.V. fortgeführt. Dieser veranstaltet am 19. September in Heringsdorf die diesjährige Kunstauktion.
Woche der Bäderarchitektur
Trotz dieser Bezeichnung gibt es nach Aussagen vieler Fachleute keine „Bäderarchitektur“. Sie ist eher eine Sammlung bevorzugter Baustile, die vorwiegend an Beherbergungsstätten in Kurorten verwendet wurden, ob an der Küste oder im Binnenland.