Ausschreibung für den Wettkampf im Bankdrücken in Zempin

Ausschreibung für den Wettkampf im Bankdrücken in Zempin
Ausschreibung für den Wettkampf im Bankdrücken in Zempin

Der Wettkampf der starken Männer (und auch Frauen) im Seebad Zempin auf der Insel Usedom geht auch in diesem Jahr in die nächste Runde. Am Freitag, 20.07.2018 veranstaltet das Seebad gemeinsam mit dem zweifachen Weltmeister im Powerlifting (Kraftdreikampf) Marco Lamprecht den bereits 5. Wettkampf im Bankdrücken.

Der Wettkampf wird in zwei Kategorien durchgeführt, sodass es zwei Sieger geben wird. In der offenen Kategorie messen sich die Teilnehmer, die unter 40 Jahre alt sind. Die Wertung erfolgt in Relation zum Körpergewicht, d.h.: Gedrückte Last – Körpergewicht + Alter. Bei der Master-Kategorie, den Damen und Herren ab 40 Jahre, wird ebenfalls in der genannten Formel der Sieger ermittelt. Jeder Teilnehmer hat drei Versuche. Den Siegern bei den Herren winkt ein Preisgeld in Höhe von jeweils 200 €, den Zweitplatzierten 100 € und den Drittplatzierten 50 €. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 €.

Wer teilnehmen möchte, kann sich auch im Fremdenverkehrsamt Zempin, Fischerstraße 1, 17459 Zempin, T (038377) 42162, Email: veranstaltungen@seebad-zempin.de bzw. direkt bei Marco Lamprecht unter Marco.Lamprecht@gmx.de anmelden.

Für Unterhaltung sorgen zusätzlich Show-Acts der Zinno-Beach-Girls und Posing-Shows zweier Bodybuilder sowie eine Handstandequilibristik. Wir freuen uns wieder über zahlreiche Anmeldungen. Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Text: Fremdenverkehrsamt Zempin
Foto © Fremdenverkehrsamt Zempin

Datum: 12.02.2018

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Die neue Seebrücke von Koserow
Wie in vielen anderen Ostseebädern entstand auch in Koserow bereits vor Jahrzehnten eine Seebrücke. Nachdem die erste 1941/42 durch Eisgang zerstört und abgerissen wurde, folgte 1993 eine zweite. Die jetzt eröffnete dritte Variante hat sich bereits zu einem beliebten Ziel für die Besucher der Insel entwickelt.
Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.