Petra Bensemann - Auszeichnung für eine Vollblut-Touristikerin

Petra Bensemann - Auszeichnung für eine Vollblut-Touristikerin
Petra Bensemann - Auszeichnung für eine Vollblut-Touristikerin
(5) Bewertungen: 1

Petra Bensemann ist ein Kind der Insel Usedom. Seit Beginn ihrer Berufslaufbahn hat sie mit Urlaubsgästen zu tun. Als sich vor 25 Jahren die Bedingungen änderten, war sie unter den ersten, die sich konsequent darauf einstellten, ohne ihre eigene Einstellung ändern zu müssen. Vor einigen Jahren bekam sie die Aufgabe, aus dem kurz zuvor auf der Insel Usedom gegründeten Hotel „DAS AHLBECK Hotel & Spa“ eine Perle zu machen – der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Ihr Blick ging immer schon über den eigenen Hotelzaun hinaus. Sie ist die „Mutter“ der Usedomer Wellnesstage, die 2014 ihre zehnte Auflage erlebten, sie setzt konsequent auf Zusammenarbeit mit den polnischen Nachbarn auf Usedom.

Auch nach 20 Jahren Mitarbeit bekam sie bei der letzten Vorstandswahl für den Inseltourismusverband die mit Abstand meisten Stimmen. Das ist kein Zufall, denn sie verfügt über eine leider zu wenig verbreitete Eigenschaft: Sie kann bei allem, was sie sich vornimmt und im übergeordneten Interesse für gut befindet, das eigene Ego ausblenden und auch schwierige Probleme durch unbedingte Konstruktivität voranbringen.

Auf dem Tourismustag Mecklenburg-Vorpommern 2014 wurde Petra Bensemann die silberne Ehrennadel des Landestourismusverbandes verliehen. Alle, die sie kennen, sind überzeugt, dass diese Ehrung mehr als berechtigt ist.

Text: Rainer Höll
Foto © DAS AHLBECK Hotel & Spa

Datum: 14.01.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Eine Nacht im Strandkorb
Vor allem an abgelegenen Strandabschnitten Usedoms sind sie zu finden: Romantiker, die eine Nacht direkt am Strand verbringen – im Zelt oder nur durch den Schlafsack „geschützt“. Das ist nicht in jeder Hinsicht gesetzeskonform, wird aber meist toleriert. Nun hat das Ostseebad Ückeritz eine ganz legale romantische Übernachtungsmöglichkeit geschaffen.
27. Usedomer Kunstauktion in Heringsdorf
Wie wohl fast alle Küstenregionen ist auch die Insel Usedom zu Refugium von bildenden Künstlern geworden. Die Usedomer Malerschule ist sprichwörtlich, ihre Tradition wird durch den Usedomer Kunstverein e.V. fortgeführt. Dieser veranstaltet am 19. September in Heringsdorf die diesjährige Kunstauktion.
Woche der Bäderarchitektur
Trotz dieser Bezeichnung gibt es nach Aussagen vieler Fachleute keine „Bäderarchitektur“. Sie ist eher eine Sammlung bevorzugter Baustile, die vorwiegend an Beherbergungsstätten in Kurorten verwendet wurden, ob an der Küste oder im Binnenland.