Lehrreiches Ausflugsziel auf Usedom: Die Naturerlebniswelt Heringsdorf

Lehrreiches Ausflugsziel auf Usedom: Die Naturerlebniswelt Heringsdorf
Lehrreiches Ausflugsziel auf Usedom: Die Naturerlebniswelt Heringsdorf
(2.4) Bewertungen: 5

Die Naturerlebniswelt im Seebad Heringsdorf auf der Insel Usedom stellt ein interessantes und lehrreiches Ausflugsziel dar. Die Ausstellung auf Usedom ist für die ganze Familie geeignet und bietet jedem Besucher je nach Alter und Interesse unterschiedliche Möglichkeiten, die Natur an sich, seine Flora und Fauna, aber auch Wissenswertes beispielsweise über die Geologie der Erde zu erfahren. Natürlich kann eine solche Ausstellung nicht fachumgreifend sein. Vielmehr bietet sie differenzierte Einblicke in ganz unterschiedliche „Naturphänomene“.

Mit einem Schmunzeln auf dem Gesicht und der Begrüßung „Hier werden Sie steinreich“ werden Gäste der Unternehmensgruppe Schmetterlingsfarm in der Naturerlebniswelt in Heringsdorf empfangen. 500 Millionen Jahre Erdgeschichte mit dem Schwerpunkt Edelsteine erwarten den überraschten Gast. Überrascht deshalb, weil von außen nicht zu sehen ist, welche Schätze der Natur sich in dem Gebäude verbergen.

Naturerlebniswelt Heringsdorf, Insel UsedomIm Eingangsbereich des Gebäudes erstreckt sich eine großzügige tropische Fischlandschaft mit bekannten Tieren wie Piranhas, Axolotl und vielen anderen mehr. Die einzigartige Amethystenhöhle lässt Menschen im wahrsten Sinn die Haare zu Berge stehen. Sie ist begehbar und besteht aus sechs Tonnen Amethystgestein, im Inneren verbergen sich weitere wunderschöne Edelsteindrusen. Im weiteren Verlauf gehört die riesige Amehystendruse zum Schatz der Einrichtung. Sie ist 500 Millionen Jahre alt, wiegt etwa fünf Tonnen und ist über drei Meter groß, im Innern funkeln violette Amethysten, Calcite und Achate um die Wette.

Die Macht der Steine ist fühlbar, spätestens im großen Ausstellungsbereich wird das klar. Seltene Gesteine und Steinformationen aus der ganzen Welt strahlen eine unglaubliche Macht aus. Neu sind die spektakuläre Fossilienwand mit seltenen Versteinerungen, den Vorfahren unserer Tierwelt, die Sternzeichensäulen mit den Erklärungen zu den einzelnen Sternzeichen, den passenden Edelsteinen und deren Wirkung. Seit einigen Monaten erfreut sich der neu ausgestattete Lupenraum großer Beliebtheit. Das Kino zeigt den Film „Die Macht der Steine“ und die riesigen „Wünsch Dir was“-Edelsteinkugeln, die mit Lichtreflexen unterschiedlich leuchten.

Amethystdruse in der Naturerlebniswelt Heringsdorf, Insel UsedomIm weiteren Rundgang findet sich die neue Ausstellung „Lavendel, der Duft der Nostalgie“, die geheimnisvolle Dunkelkammer, eine riesige Schneckensammlung und ein Fossilienraum mit echtem Dinosauriernest, die Nachbildung des ältesten Menschen der Welt und Vieles mehr.

Täglich geöffnet bis Ende Oktober von 10 bis 19 Uhr, November bis Februar 10 bis 17 Uhr (letzter Einlass jeweils 1 Stunde vor Schließung)

Text: Naturerlebniswelt Heringsdorf
Fotos © Karin und Rainer Höll

Datum: 24.09.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.
Usedomer Musikfestival lädt zu Hörreisen ein
Das Usedomer Musikfestival, 1994 unter Mithilfe des damaligen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur aus der Taufe gehoben und von Beginn an unter Leitung von Thomas Hummel, hat sich zu einem der bedeutendsten Kulturfestivals an der Ostseeküste entwickelt.