Historisch-Technisches Museum Peenemünde 2012

Historisch-Technisches Museum Peenemünde 2012
Historisch-Technisches Museum Peenemünde 2012
(4.8) Bewertungen: 6

Im Jahr 2011 konnten die Besucher des Historisch-Technischen Museums (HTM) in Peenemünde auf der Insel Usedom wieder zahlreiche attraktive Veranstaltungen erleben. Neben den jährlichen, schon zur Tradition gewordenen Konzerten im Rahmen des Usedomer Musikfestivals war es vor allem der Vortrag des Kosmonauten Dr. Siegmund Jähn, der im August hunderte Interessenten in den großen Veranstaltungssaal des Historisch-Technischen Museums Peenemünde lockte. 2011 brachte auch einige sichtbare Veränderungen auf dem Gelände des HTM. Die alte Brandmauer als südliche Begrenzung wurde abgerissen und wird gegenwärtig durch eine neue ersetzt. Die Gerüste am ehemaligen Kohleförderband des Kraftwerks sind verschwunden, Zeichen für intensive Arbeiten an der Rekonstruktion des gesamten Gebäudes. Diese Arbeiten sind eng verbunden mit einem Ausblick auf 2012.

Historisches-Technisches Museum Peenemünde 2012

Im Laufe des Jahres 2012 wird die dritte Abteilung der Dauerausstellung des Historisch-Technischen Museums Peenemünde eröffnet. Grundlegend geht es hierbei darum, die Geschichte des größten technischen Denkmals Mecklenburg-Vorpommerns vom Baubeginn 1939 bis zu seiner Schließung im Jahr 1990 zu thematisieren. Zwei Gesichtspunkte sind besonders hervorzuheben. So ist diese Ausstellung einerseits eingebettet in umfangreiche Sanierungsarbeiten am Denkmal im Rahmen des Konjunkturpaketes 2, ansonsten wäre es technisch nicht möglich gewesen, die Ausstellung im Kesselhaus zu präsentieren. Auf der anderen Seite bilden historische Fotos und Dokumente des ehemaligen Baustellenleiters Josef Greiner eine überaus wichtige Quelle dieses Projektes, die sehr eindrucksvoll die Errichtung des Kraftwerkes und seiner technischen Anlagen bezeugen. Für die Zeit des Kraftwerkbetriebes zwischen 1945 und 1990 kommen dagegen vor allem noch nicht veröffentlichte Quellen des Archivs des HTM zum Einsatz.

2012 werden erstmals drei Peenemünder Konzerte stattfinden, eines von ihnen unter Leitung von Kurt Masur. Außerdem sind zwei größere Sonderausstellungen geplant, deren Titel und Details sich gegenwärtig noch in der Konzeptionsphase befinden. Partner für diese Ausstellungen sind das U.S. Space & Rocket Center in Huntsville (Alabama), der Partnerstadt von Peenemünde, sowie ein polnisches Museum.

Hotels Usedom

Text: Rainer Höll, Quelle: HTM

Foto: © Karin Höll

Datum: 10.01.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.
4. Kreidemalfestival in Karlshagen
Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Stolz über die Schirmherrschaft von JANOSCH lädt das Ostseebad Karlshagen am 14. Juli 2019 um 11 Uhr zur vierten Auflage des Kreidemalfestivals. Kreativität ist gefragt, wenn kleine und große Straßenkünstler den Strandvorplatz in ein riesiges sommerliches Kunstwerk verwandeln. Gut 400 emsige Maler jeden Alters beteiligten sich im Vorjahr.
Volkssporttriathlon in Koserow auf der Insel Usedom
Koserow / Insel Usedom. Koserow / Insel Usedom. Mehr als 100 Bewegungsfreudige werden am 3. August 2019 beim 30. Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow auf der Sonneninsel Usedom erwartet. Mehrere Tausend Zuschauer feuern die Triathleten sicher auch dieses Mal wieder ordentlich an.