kulturverein weitblick Ueckermünde feiert

kulturverein weitblick Ueckermünde feiert
kulturverein weitblick Ueckermünde feiert
(4) Bewertungen: 1

(Ueckermünde) Mit einem Konzert von Kirsty Mcgee und Mat Martin aus England feiert der Kulturverein Weitblick in Ueckermünde am Stettiner Haff am Sonnabend, den 2. April 2011 sein 9jähriges Bestehen. Das britische Folkduo kombiniert Folk, Jazz, Chanson und Americana zu einer mitreißenden Mischung aus intimen lyrischen Balladen und fröhlichem UpTempo-Swing. Die Auftritte der beiden Vollblutmusiker genießen Kultstatus, ihre Alben wurden u.a. CD der Woche auf DeutschlandRadio Kultur, sie selbst mehrfach mit den begehrten BBC Folk Awards ausgezeichnet (Ferienhaus Ueckermünde).

Wenn Kirsty McGee in ihrer Heimat als „draufgängerischste Folk-Landstreicherin Großbritanniens“ bezeichnet wird, bezieht sich das nicht nur auf ihr bewegtes, bevorzugt einfaches Leben. Es sagt ebenso viel über ihre Musik aus, die sich nur schwer einordnen lässt. Die Musikerin verbindet die Struktur klarer Folksongs mit Chanson, Swing und Amerikana. Aufgefallen ist Kirsty McGee als einzigartige und starke Stimme in der akustischen Musik bei ihrem mittlerweile legendären Auftritt mit Suzanne Vega beim Brampton Live Festival 2001. Darauf folgten zwei BBC Awards-Nominierungen (Best Newcomer, Best Original Song), gefeierte Auftritte in aller Welt und Kooperationen mit Größen der Szene.

Kirsty McGee ist eine ewig Reisende. Ihre ebenso gefühlvollen wie widerspenstigen Songs sind Erfahrungsberichte aus erster Hand, ein Tagebuch dessen, was die britische Sängerin und Songwriterin schon alles gesehen und erlebt hat. McGee ist durch die Lande getrampt und war eine Zeitlang obdachlos. Sie kämpfte gegen Straßenbau-Projekte, baute in Protestcamps Baumhäuser und grub Tunnel unter Baustellen. Irgendwann zog sie sich nach Cornwall zurück, lebte in einer Hütte am Strand und entwickelte den Stil, der sie zu der angesehenen Songwriterin machte, die sie heute ist. Als Ergebnis kann sie auf fünf hochgelobte und vielfach ausgezeichnete Alben verweisen. Über die „bebende, klagende, kantige, dunkle, wunderbare, aufwühlende, verwirrende, wunderschön phrasierte akustische Musik“ auf ihrem letzten Studioalbum „The Kansas Session“ war in „Time Out“ zu lesen: „‚Man stelle sich eine Laura Veirs vor, die in die Welt der Natur eintaucht, kombiniert mit der politischen Hingabe einer Michelle Shocked“.

Karten gibt es in der Friedrich-Wagner-Buchhandlung Ueckermünde, via Tel. 039771-54626 und an der Abendkasse. Alle Menschen bis zu 14 Jahren haben freien Eintritt, von 15-18 gibt es eine Ermäßigung.

Text: kulturverein weitblick e.v.

Foto: © Pauline Keightley

Datum: 22.03.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.
4. Kreidemalfestival in Karlshagen
Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Stolz über die Schirmherrschaft von JANOSCH lädt das Ostseebad Karlshagen am 14. Juli 2019 um 11 Uhr zur vierten Auflage des Kreidemalfestivals. Kreativität ist gefragt, wenn kleine und große Straßenkünstler den Strandvorplatz in ein riesiges sommerliches Kunstwerk verwandeln. Gut 400 emsige Maler jeden Alters beteiligten sich im Vorjahr.
Volkssporttriathlon in Koserow auf der Insel Usedom
Koserow / Insel Usedom. Koserow / Insel Usedom. Mehr als 100 Bewegungsfreudige werden am 3. August 2019 beim 30. Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow auf der Sonneninsel Usedom erwartet. Mehrere Tausend Zuschauer feuern die Triathleten sicher auch dieses Mal wieder ordentlich an.