Winterbadespektakel Ahlbeck Insel Usedom

Winterbadespektakel Ahlbeck Insel Usedom
Winterbadespektakel Ahlbeck Insel Usedom
(3.5) Bewertungen: 2

Auf der Insel Usedom treffen sich jeden Winter diverse mutige Ostsee-Urlauber und Insulaner, um in die kalten Ostsee-Fluten vor Usedom zu steigen. Eisbaden oder Winterbaden nennen sie diesen Spaß, bei dem es die meisten zuschauenden Feriengäste und Angehörige nur schüttelt. Das größte Winterbadespektakel auf Usedom findet jeweils Mitte Februar im Seebad Ahlbeck statt (Hotels Ahlbeck). In diesem Jahr dreht sich thematisch alles um Mode, denn das Mode-Event Usedom Baltic Fashion feiert dieses Jahr seinen 10. Geburtstag.

(Ahlbeck) Wer meint, dass Usedom nur ein sommerliches Badeparadies ist (Ferienwohnung Ostsee), kann sich am 12. Februar im Kaiserbad Ahlbeck davon überzeugen, dass das Baden auf der Sonneninsel gerade jetzt, wenn sich die Wassertemperatur um den Gefrierpunkt bewegt und das Bad in der Ostsee so kühlend erfrischend ist wie zu keinem anderen Zeitpunkt, ganz besonders viel Spaß macht. Mehr als 100 verkleidete Eisbader machen es vor: Sie alle werden sich am 12. Februar genussvoll „vom Laufsteg in die Fluten“ stürzen. Das 17. Usedomer Winterbadespektakel steht auf dem Inselprogramm.

Ab 11 Uhr verwandelt sich der Strand links der Ahlbecker Seebrücke zu einem Schauplatz für furchtlose Eisbader und neugierige Zuschauer: Mit Musik und Spaß sowie einer winterlichen Modenschau fiebern sie dem Startschuss des 17. Usedomer Winterbadespektakels entgegen. Um 13.30 Uhr präsentieren die tollkühnen Eisbader ihre ideenreichen Kostüme elegant auf dem Laufsteg, bevor sie dann, ebenso humor- wie genussvoll, „vom Laufsteg in die Fluten“ spazieren. Mit diesem Motto schlagen die Veranstalter des Usedomer Winterbadespektakels den Bogen zum Jubiläum von Usedom Baltic Fashion: Am 29. und 30. April wetteifern junge talentierte Designerinnen und Designer aus den Ostsee-Anrainerstaaten im Heringsdorfer Kaiserbädersaal zum bereits zehnten Mal um den begehrten Baltic Fashion Award. Was läge da näher, als auch beim 17. Usedomer Winterbadespektakel einen „modischen Wind“ wehen zu lassen?

Doch was wäre das traditionelle Winterbadespektakel ohne die alljährliche Chance auf einen Gewinn? Alle Teilnehmer werden mit einer Urkunde ausgezeichnet und können sich nicht nur auf den Kurabgabeerlass für ein Jahr, sondern auch auf vergnügliche Stunden in der OstseeTherme Usedom freuen. Pokale überreicht die Jury diesmal nicht nur dem jüngsten und ältesten Eisbader, dem am weitesten angereisten Badegast, dem Eisbader mit der besten Einzelbader-Mode und der attraktivsten Eisbader-Mode-Gruppe. Passend zum Motto „Vom Laufsteg in die Fluten“ wird auch die beste Eisbader-Mode-Präsentation mit einem Pokal ausgezeichnet.

Das 17. Usedomer Winterbadespektakel wird veranstaltet vom Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom. Alle Eisbader, die Lust aufs Mitmachen haben, können sich auf www.drei-kaiserbaeder.de oder am 12. Februar direkt vor Ort anmelden. Nähere Informationen zum Winterbadespektakel gibt es auch im Eigenbetrieb unter der 038378 24424.

Text: Usedom Tourismus GmbH

Foto: © Gründling /usedomfotos.de

Datum: 24.01.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.
Usedomer Musikfestival lädt zu Hörreisen ein
Das Usedomer Musikfestival, 1994 unter Mithilfe des damaligen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur aus der Taufe gehoben und von Beginn an unter Leitung von Thomas Hummel, hat sich zu einem der bedeutendsten Kulturfestivals an der Ostseeküste entwickelt.