Sanddorn bei Usedom-Urlaubern sehr beliebt

Sanddorn bei Usedom-Urlaubern sehr beliebt
Sanddorn bei Usedom-Urlaubern sehr beliebt
(5) Bewertungen: 2

Für viele Feriengäste der Insel Usedom gehört Sanddorn einfach zum Urlaub dazu. Die orangefarbenen Beeren der Sanddornsträucher leuchten in den Usedomer Dünen und locken direkt zum Naschen. Die zahlreichen Sanddornprodukte zum Verzehr und zur Körperpflege sind beliebte Souvenirs für die Daheimgebliebenen. Dabei ist Sanddorn eine echte Vitaminbombe, doch die Kultivierung und Ernte sind sehr aufwändig. (tmv) Besonders häufig wachsen die sonnenliebenden Büsche an der Ostsee, da sie selbst auf nährstoffarmen Kies- und Sandböden gedeihen. Oft wurde Sanddorn hier als Windschutz und zur Küstenbefestigung angepflanzt, denn seine weit verzweigten Wurzeln krallen sich tief in die Dünen, die sie auf diese Weise ideal befestigen (Hotels Usedom).

Die so genannte Zitrone des Nordens enthält sogar mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte. Hinzu kommen beachtliche Mengen Provitamin A, Vitamin B12 und Vitamin E sowie Carotinoide, Flavonoide, Mineralien und Spurenelemente. Darüber hinaus enthalten die Beeren in ihrem Fruchtfleisch und den Kernen ein besonders heilkräftiges Öl. Selbst auf der Haut entfaltet die starke Frucht geballte Heilkraft. Sie wirkt entzündungshemmend und fördert die Wundheilung und die Bildung des obersten Haut- und Schleimhautgewebes. Sanddorn wird deshalb als Prophylaktikum und Therapeutikum bei Hautschäden und zur Wundbehandlung verwendet. Selbst bei Hautallergien hat sich der Strauch bewährt. Sanddornöl wirkt belebend und erfrischend auf trockene und stark beanspruchte Haut.

Im ganzen Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern sind Sanddornprodukte – schmackhaft oder pflegend – zu erhalten. Öl, Saft und Nektar, Tee, Konfitüre und andere Süßigkeiten, dazu Likör, Wein Grog sowie Kosmetik. Den Weg zu Hofläden in Mecklenburg-Vorpommern, die neben zahlreichen anderen regionalen Köstlichkeiten Sanddornprodukte verkaufen, weist eine Hofladenkarte, die beim Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern unter www.auf-nach-mv.de und beim Verein Landurlaub Mecklenburg-Vorpommern unter www.landurlaub.m-vp.de erhältlich ist. Hier sind fast 100 Hofläden, Imkereien, Käsereien, Bio-Höfe und Direkterzeuger verzeichnet.

Text: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Foto: © TMV/Grundner

Datum: 04.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.
Usedomer Musikfestival lädt zu Hörreisen ein
Das Usedomer Musikfestival, 1994 unter Mithilfe des damaligen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur aus der Taufe gehoben und von Beginn an unter Leitung von Thomas Hummel, hat sich zu einem der bedeutendsten Kulturfestivals an der Ostseeküste entwickelt.