Golfplatz Korswandt Insel Usedom

Golfplatz Korswandt Insel Usedom
Golfplatz Korswandt Insel Usedom
(4) Bewertungen: 1

Eingebettet in die wundervolle, von der Eiszeit geprägten Hügellandschaft der Insel Usedom eröffneten Bruce Johnston und der Usedomer Lutz Begrow im Juli 2009 „Baltic Hills Golf Usedom", den zweiten Golfplatz auf der Insel Usedom, in unmittelbarer Nähe zu den Ostseebädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin gelegen. Der Platz bietet eine atemberaubende Aussicht auf den nahegelegenen Gothensee. Die Gäste der Ostseebäder können hier in entspannter Atmosphäre dem Golfsport auf Usedom nachgehen, ohne längere Wege zurücklegen zu müssen.

Auf der ca. 57 ha großen Anlage entstand der wahrscheinlich erste „19-Loch-Golfplatz" in der Bundesrepublik Deutschland. 19-Loch? Jeder halbwegs mit dem Golfsport vertraute wird lächeln und sagen: „Ja, ja, das Neunzehnte ist der Tresen, wir wissen..." Aber weit gefehlt! Um die Wege für die Golfer kurz und angenehm und die Übungsanlage großzügig zu gestalten, wurde zwischen dem Puttinggreen und dem ersten Abschlag ein Par 3 Loch gebaut. Jeder Golfer kennt die seit hunderten von Jahren wiederkehrende Diskussion am ersten Abschlag auf der Privatrunde und im Turnier. Meistens sind Kreuzschmerzen oder gerade überstandene Hüftoperationen der Grund für verzogene erste Schläge. Wo es bisher auf vielen Plätzen ein sog. „Mulligan" gibt, hat „Baltic Hills Golf Usedom" ein „Warm-up-Hole" oder „Mulligan-Bahn" gebaut. Die Idee kommt bei den Golfern gut an.

Klingt alles ein bisschen international im noch verträumt scheinenden Vorpommern -und das ist es auch: mit dem Kanadier Bruce Johnston und dem österreichischen Chefkoch, mit der guten Anbindung an Polen und der Öffnung der Grenze für den Fahrzeugverkehr. So ist der Zugang zu den für den Golfsport wichtigen skandinavischen Märkten erleichtert, von Swinemünde aus gehen Fährverbindungen nach Schweden und Dänemark ab.

Die Spielbahnen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade stellen für jeden Golfer eine abwechslungsreiche Herausforderung dar. Die Golfschule bietet versierten Spielern - und denen die es werden möchten - individuell das passende Trainingsprogramm. Dabei wird neben der Verwendung der neuesten Technik, z. B. Videoanalyse, selbstverständlich auch auf die bewährten Methoden der Sportlehre zurückgegriffen.

Das Restaurant und Cafe Baltic Hills, in dem sich auch der Proshop mit vielfältigem Angebot befindet, öffnet mit köstlichen Gaumenfreuden die Türen. Lassen Sie sich von einem Mix „Von Usedom bis Sylt und Österreich" und der erlesenen Weinkarte verwöhnen. Das Haus fügt sich mit elegantem Flair in die gestaltete Landschaft des Golfplatzes ein und erfreut sich großer Beliebtheit - nicht nur bei Golfern, sondern auch bei den Einheimischen und den zahlreichen Radwanderern, die auf den Spuren von Lionel Feininger den gleichnamigen Radweg nutzen, der quer durch den Golfplatz führt.

Und wer die Prüfung besteht, der soll es auch entsprechend feiern und wird dazu zu einem candle light dinner im neuem Baltic Hills Restaurant eingeladen. Unser Chefkoch Thomas Peinsith, übrigens ein Mann aus den Bergen, allerdings dann doch in Austria, freut sich darauf, Sie kulinarisch verwöhnen zu können. Unser Restaurant ist nicht nur für Golfer sondern auch für Jedermann geöffnet und freut sich auf Ihren Besuch.

Jahreshöhepunkt wird am 22. September das Turnier im Rahmen der Vorpommern-Golfwoche sein, das vom 20. bis 25 September auf fünf verschiedenen Plätzen zwischen dem polnischen Misdroy auf Usedoms Nachbarinsel Wollin und der Insel Rügen ausgespielt wird.

Text: Rainer Höll

Ferienhaus Achterland Usedom

Foto: © Jean-Pascal Günther / www.jean-pascal.de

Datum: 07.07.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Eine Nacht im Strandkorb
Vor allem an abgelegenen Strandabschnitten Usedoms sind sie zu finden: Romantiker, die eine Nacht direkt am Strand verbringen – im Zelt oder nur durch den Schlafsack „geschützt“. Das ist nicht in jeder Hinsicht gesetzeskonform, wird aber meist toleriert. Nun hat das Ostseebad Ückeritz eine ganz legale romantische Übernachtungsmöglichkeit geschaffen.
27. Usedomer Kunstauktion in Heringsdorf
Wie wohl fast alle Küstenregionen ist auch die Insel Usedom zu Refugium von bildenden Künstlern geworden. Die Usedomer Malerschule ist sprichwörtlich, ihre Tradition wird durch den Usedomer Kunstverein e.V. fortgeführt. Dieser veranstaltet am 19. September in Heringsdorf die diesjährige Kunstauktion.
Woche der Bäderarchitektur
Trotz dieser Bezeichnung gibt es nach Aussagen vieler Fachleute keine „Bäderarchitektur“. Sie ist eher eine Sammlung bevorzugter Baustile, die vorwiegend an Beherbergungsstätten in Kurorten verwendet wurden, ob an der Küste oder im Binnenland.