Theater-Sommer Insel Usedom

Theater-Sommer Insel Usedom
Theater-Sommer Insel Usedom
(5) Bewertungen: 2

Ganze 16 Theaterstücke haben die Mimen von der Vorpommerschen Landesbühne Anklam (VLA) für die Insel Usedom im Gepäck: für das Theaterzelt „Chapeau Rouge“ am Strand von Heringsdorf und das gelbe Theater „Die Blechbüchse“ in Zinnowitz. Eröffnet wurde die Freiluftsaison Mecklenburg-Vorpommerns im Theaterzelt „Chapeau Rouge“ am 21. Mai 2010 mit „Genoveva oder die weiße Hirschkuh“. Dahinter verbergen sich zwei Einakter von Julie Schrader. In den beiden Stücken geht natürlich um Liebe, Geld und eben eine weiße Hirschkuh (Usedom Hotels).

Aufgelockert wird das Programm des Theaterzelts unter anderem durch die musikalische Komödie „Die drei von der Tankstelle“, „FKK - das Freche KüstenKabarett“, den Einakter „Polnisch Roulette“ und die Loriot-Adaption „Holleri du dödl du“. Für die Jüngsten gibt es die Märchen „Der gestiefelte Kater“, Hase und Igel“ und „Das tapfere Schneiderlein“.

Am 24. Juni 2010 folgte die Premiere der Vinetafestspiele in Zinnowitz, mit der Fortsetzung der Geschichte zwischen Buchenbeinern, Sandtreibern, den edlen Metallen und den Halbmetallen. Aber auch wer den ersten Teil verpasst hat, findet sich schnell in die Geschichte. Der Blaue Saphir ist eine eigensinnige Sternschnuppe aus dem Himmelsbild Siranus, die in der Entstehungsgeschichte der vinetischen Welt zur Erde fiel. Vom Kupferkönig Cutter gefunden lebt sie in der metallischen Welt Vinetas als der Blaue Saphir. Auf der Suche nach ihrer großen Liebe gerät die Buchenbeinerin Rosa an den vinetischen Hof von Königin Ferana und den mit ihr verfeindeten König Aurac. Die halten ihren Bräutigam Wolfram in Gefangenschaft. Obwohl Rosas Freunde zum Kampf bereit sind, kann sich das Glück der Liebe nur erfüllen wenn der Blaue Saphir ihr mit seiner Sternenmacht zur Seite steht. Aber wird er es tun? Und was wird aus Vineta? Bei schönen Liedern, viel Tanz und Musik, anspielungsreichen Texten, Licht, Pyro-und Lasereffekten wird man es herausfinden.

Und ziehen wir mit den Theaterleuten wieder über die Insel – in die Stadt Usedom an den Hafen, dort wird nämlich „Ein irrer Duft von frischem Heu“ von Rudi Strahl geprobt. Am 9. Juli ist die Premiere des Stücks, das wohl seit seiner Uraufführung in den 1970ern tausende Vorstellungen an DDR-Theatern erlebte und auch an 14 westdeutschen Häusern auf dem Spielplan stand. In einem Dorf in Mecklenburg, geschehen Wunder. Der Parteisekretär der dortigen LPG, Mattes hat das "zweite Gesicht". Wie sonst ist es zu erklären, dass er Verlorengegangenes, sei es nun ein Ehemann oder ein Notstromaggregat, mit absoluter Sicherheit aufspürt, ohne es zu suchen?! Außerdem kann er Kranke heilen, was er an dem krummen Paul bewiesen hat. Und dass seine Wettervorhersagen immer stimmen, gehört beinahe schon zu den alltäglichen Erscheinungen. Mattes' „Wunder“ ist bis in die Bezirksstadt und sogar bis zum Vatikan vorgedrungen. So kommen Genossin Dr. phil. Angelika Unglaube und Monsignore Romeo Aventuro, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Und ist die Sache dann hier zu Ende ziehen die Theaterleute wieder Richtung ihrer angestammten Heimat nach Anklam und bereiten für Anfang September das Gaudi für „Die Peene brennt“ vor. Und damit schließt sich der Kreis, denn damit wird dann auch die Open-Air-Saison in Mecklenburg-Vorpommern abgeschlossen.

Theater auf Usedom
Heringsdorf, Strandpromenade, Theaterzelt Chapeau Rouge vom 21. Mai bis 4. September

Zinnowitz, Ostseebühne: Vineta - Der Blaue Saphir, vom 24. Juni bis 28. August montags, mittwochs, donnerstags und sonnabends, 19.30 Uhr.

Stadt Usedom, Hafenbühne: Ein irrer Duft von frischem Heu vom 9. Juli bis 22.8., montags, mittwochs, donnerstags und sonnabends, 19.30 Uhr

Karten für alle Vorstellungen unter 03971 / 20 89 25 oder direkt bei den Bühnen und in allen Kurverwaltungen der Insel (www.vlb-anklam.de).

Text: Martina Krüger

Foto: © Rainer Höll

Datum: 07.07.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.
4. Kreidemalfestival in Karlshagen
Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Stolz über die Schirmherrschaft von JANOSCH lädt das Ostseebad Karlshagen am 14. Juli 2019 um 11 Uhr zur vierten Auflage des Kreidemalfestivals. Kreativität ist gefragt, wenn kleine und große Straßenkünstler den Strandvorplatz in ein riesiges sommerliches Kunstwerk verwandeln. Gut 400 emsige Maler jeden Alters beteiligten sich im Vorjahr.
Volkssporttriathlon in Koserow auf der Insel Usedom
Koserow / Insel Usedom. Koserow / Insel Usedom. Mehr als 100 Bewegungsfreudige werden am 3. August 2019 beim 30. Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow auf der Sonneninsel Usedom erwartet. Mehrere Tausend Zuschauer feuern die Triathleten sicher auch dieses Mal wieder ordentlich an.