Außergewöhnlicher Rundgang im stillgelegten Kernkraftwerk Lubmin

Außergewöhnlicher Rundgang im stillgelegten Kernkraftwerk Lubmin
Außergewöhnlicher Rundgang im stillgelegten Kernkraftwerk Lubmin
(3.8) Bewertungen: 11

EWN, das sind die Energiewerke Nord, der Nachfolgebetrieb des ehemaligen Kernkraftwerkes in Lubmin, das seit seiner Stilllegung 1990 zurückgebaut wird – im größten Rückbauprozess seiner Art in Europa. Parallel dazu wird der Industriestandort Lubmin erhalten und weiter ausgebaut – die aktuelle Aufgabe von EWN. Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses Wirtschaftsstandorts sind ein beliebter Anlaufpunkt auch für Urlauber des Seebades Lubmin (Ferienwohnung Lubmin).

Dazu wurde im Eingangsgebäude ein Informationszentrum eingerichtet. Das sensible Thema Kernkraft wird hier auf sachliche Art präsentiert, die Mitarbeiter – ehemalige Angestellte des KKW - geben Auskunft zu den jetzigen und künftigen Aufgaben der EWN. Nach Voranmeldung ist die Besichtigung einer kerntechnischen Anlage möglich. Der ehemalige Block 6 des KKW stand 1990 kurz vor der Fertigstellung, wurde jedoch nicht mit Kernbrennstoff beladen.

Unser Mitarbeiter Olaf Gengel schloss sich einer Gruppe von Kerntechnikspezialisten an und vermittelt optische Eindrücke von diesem außergewöhnlichen Rundgang. Besichtigt wurden: eine Schleuse zum Druckraumsystem, der Raum der Dampferzeuger, der Raum für die Lüftung der Hermetik, der Pumpenringraum um den Reaktor, den Druckhalter, ein Geberraum für die Überwachung des 1. Kreislaufes sowie das Nasskondensationssystem im Havariegebäude des KKW-Blockes. Er warf auch einen Blick in den Reaktor Block 6.

Für diese etwa zweieinhalbstündige kostenlose Besichtigung beträgt das Mindestalter 14 Jahre, eine Anmeldung ist mindestens drei Tage vorher erforderlich. Das Informationszentrum der EWN begrüßt jährlich etwa 12.000 Besucher.

Text: Rainer Höll

Foto: © Olaf Gengel

Datum: 01.04.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.
4. Kreidemalfestival in Karlshagen
Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Stolz über die Schirmherrschaft von JANOSCH lädt das Ostseebad Karlshagen am 14. Juli 2019 um 11 Uhr zur vierten Auflage des Kreidemalfestivals. Kreativität ist gefragt, wenn kleine und große Straßenkünstler den Strandvorplatz in ein riesiges sommerliches Kunstwerk verwandeln. Gut 400 emsige Maler jeden Alters beteiligten sich im Vorjahr.
Volkssporttriathlon in Koserow auf der Insel Usedom
Koserow / Insel Usedom. Koserow / Insel Usedom. Mehr als 100 Bewegungsfreudige werden am 3. August 2019 beim 30. Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow auf der Sonneninsel Usedom erwartet. Mehrere Tausend Zuschauer feuern die Triathleten sicher auch dieses Mal wieder ordentlich an.