Historisch-Technisches Museum Peenemünde 2010

Ausflugsziele Insel Usedom Peenemünde
Historisch-Technisches Museum Peenemünde 2010
(3.3) Bewertungen: 3

Das Historisch-Technische Museum Peenemünde auf der Insel Usedom gehört als Ausflugsziel zu den meistbesuchten Museen in Mecklenburg-Vorpommern. Das Museum Peenemünde liegt auf dem Gebiet der ehemaligen Heeresversuchsanstalt des Dritten Reiches. Hier wurde die Langstreckenwaffe V2 entwickelt, die über den Zweiten Weltkrieg hinaus auch als Basis für Raketen in der zivilen Raumfahrt diente. Peenemünde gilt von daher als Wiege der Raumfahrt.

2009 war das Jahr einiger nicht alltäglicher Sonderausstellungen im Museum Peenemünde. Dazu zählt vor allem die Ausstellung digital bearbeiteter Mondfotos von den verschiedenen Apollo-Missionen. In jahrelanger sorgfältiger Kleinarbeit hat der Fotokünstler Ingo Gottlieb über 80 Panorama-Ansichten, bis zu 240 cm breit, durch Verschmelzung verschiedener Einzelfotos kreiert. Peenemünde war der erste Ausstellungsort dieser einzigartigen Fotos, die nicht nur detaillierte Auskunft über die Apollo-Missionen geben, sondern auch für die NASA selbst von hohem Wert sind.

Ebenfalls mit dem Thema Weltall verbunden war eine Ausstellung der Sternwarte Bochum, die anhand von Original-Satellitenaufnahmen auf die weltweiten Folgen des Klimawandels aufmerksam gemacht hat. Die Sternwarte Bochum war die erste im Westen, die 1957 die Signale von Sputnik 1 aufgefangen hatte und hat sich seitdem zu einem Forschungszentrum entwickelt.

Im Internationalen Workcamp 2009 befassten sich Jugendliche verschiedener Länder mit den Ruinen alter Bunker nahe des Peenestromdeiches als Bestandteil der Denkmallandschaft Peenemünde.

Ausstellungen Historisch-Technisches Museum Peenemünde 2010

ab Januar 2010
„Zwischen Bleiben und Gehen – Juden in Ostdeutschland 1945 bis 1956“
Sonderausstellung vom Judaicum Berlin

ab März 2010
„Kriegskinder – Begegnungen heute“
Sonderausstellung Anne Frank Zentrum Berlin

ab Juli 2010
Politische Plakate von Prof. Klaus Staeck

Juni 2010
„Die Erde im Blick, mit Bildern aus dem All der Klimawende auf der Spur“

Juli 2010
„Kunstinstallation“
von Christy Hengst, Freigelände

Ausstellung entfällt

03.10. bis 31.12.2010
„Grenzgebiet“
Sonderausstellung BStU Außenstelle Schwerin

Die Sonderausstellungen werden im Kraftwerk Peenemünde zu sehen sein. Weiterhin ist im Sommer 2010 wieder ein Internationales Workcamp in Peenemünde geplant.

Text: HTM / nordlicht verlag

Foto: © Karin Höll

Datum: 23.12.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.
4. Kreidemalfestival in Karlshagen
Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Stolz über die Schirmherrschaft von JANOSCH lädt das Ostseebad Karlshagen am 14. Juli 2019 um 11 Uhr zur vierten Auflage des Kreidemalfestivals. Kreativität ist gefragt, wenn kleine und große Straßenkünstler den Strandvorplatz in ein riesiges sommerliches Kunstwerk verwandeln. Gut 400 emsige Maler jeden Alters beteiligten sich im Vorjahr.
Volkssporttriathlon in Koserow auf der Insel Usedom
Koserow / Insel Usedom. Koserow / Insel Usedom. Mehr als 100 Bewegungsfreudige werden am 3. August 2019 beim 30. Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow auf der Sonneninsel Usedom erwartet. Mehrere Tausend Zuschauer feuern die Triathleten sicher auch dieses Mal wieder ordentlich an.