Ausflugsziel Schmetterlingsfarm Trassenheide

Ausflugsziele Usedom Schmetterlingsfarm
Das Ara-Pärchen Anna und Otto in der Schmetterlingsfarm Trassenheide
(5) Bewertungen: 1

Die Schmetterlingsfarm Trassenheide ist eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel Usedom. Nach fünf Jahren Betriebszeit wurde die Schmetterlingsfarm im Inselnorden Usedoms jetzt durch eine Orchideenwand erweitert und der Ausstellungsbereich, der eine Sammlung von Schmetterlingen, Käfern und anderen Insekten zeigt, neu gestaltet. In der kommenden Saison können sich Feriengäste der Insel Usedom und vom vorpommerschen Festland auch auf einen neu gestalteten Außenbereich freuen, der die Schmetterlingsfarm als Usedomer Ausflugsziel noch attraktiver macht. Für Feriengäste stehen in Trassenheide Ferienwohnungen und Hotels für Übernachtungen zur Verfügung.

(Trassenheide) Viele schöne Überraschungen warten auf die Gäste am Wiedereröffnungstag. Für die Kleinen und Großen ist auch der Nikolaus etwas verspätet im Hause mit vielen Geschenken für die kleinen Gäste.

Nach fast 5 Jahren war eine Renovierung der Tropenhalle notwendig geworden. Neben vielen handwerklichen Arbeiten hat der Arahahn Otto endlich sein lang ersehntes Weibchen Anna bekommen. Beide leben nun in einem 16 qm großen Gehege direkt in der Freiflughalle. Anna wurde im Mai dieses Jahres geboren, Otto ist mittlerweile 2,5 Jahre alt.

Ein weiteres Highlight in der Freiflughalle der Schmetterlingsfarm Trassenheide ist die neu errichtete Orchideenwand, die aus natürlichem Material gefertigt wurde und mit immer neuen Orchideenarten bestückt wird.

Im Museumsbereich ist die komplette Ausstellung überarbeitet und mit vielen neuen Ausstellungskästen ergänzt wurden. Hinzugekommen sind die fantastischen Paradiesschmetterlinge und eine heimische Sammlung Schmetterlinge, Käfer sowie Kokons und Raupen. Auch ausgefallene Rieseninsekten, bizarre seltene Tiere sowie viele neu entdeckte Arten der „Familie Lehmann“, benannt nach ihren Entdeckern Sabine und Hilmar Lehmann, sind in der Ausstellung erstmalig zu sehen.

Im Außenbereich ist der neue Schmetterlingsgarten für heimische Falter entstanden. Über 2000 Blumenzwiebel, bevorzugt natürlich Schmetterlingsblumen, wurden gepflanzt, Wege und Hügel angelegt. Im Frühjahr 2010 wird die Farm auch von außen erblühen. Im März haben Besucher dann die Möglichkeit, das große Insektenhotel mit aufzubauen.

Die Außenfassade wird im Januar/Februar 2010 je nach Wetterlage von Künstlern neu gestaltet und damit zu einem riesigen Kunstobjekt, natürlich mit Schmetterlingen und Insekten, für die Insel Usedom werden.

Der Papagei Otto hat diese Saison für den Tierpark Wolgast gesammelt, wobei eine Summe von über 1000 Euro dabei zusammen gekommen ist. Dieses Geld wird am 29. Dezember um 12.00 Uhr in der Schmetterlingsfarm an Herrn Tews vom Tierpark Wolgast übergeben.

Text: Schmetterlingsfarm Trassenheide

Foto: © Schmetterlingsfarm Trassenheide

Datum: 09.12.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.
Usedomer Musikfestival lädt zu Hörreisen ein
Das Usedomer Musikfestival, 1994 unter Mithilfe des damaligen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur aus der Taufe gehoben und von Beginn an unter Leitung von Thomas Hummel, hat sich zu einem der bedeutendsten Kulturfestivals an der Ostseeküste entwickelt.