5. Usedomer Wildwochen

5. Usedomer Wildwochen
5. Usedomer Wildwochen
(0) Bewertungen: 0

Auf der Ostsee-Insel Usedom stehen jedes Jahr im Herbst im Rahmen der „Usedomer Wildwochen“ zwei Wochen lang Wildgerichte auf den Speisekarten vieler Usedomer Restaurants im Vordergrund. Passend zum Herbst mit seinen bunten Wäldern und besonders aktivem Wild hat der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband auf der Insel Usedom wieder Partner gefunden, um „wilde Gaumenfreuden“ zu präsentieren. Die 5. Usedomer Wildwochen finden vom 10. bis 24. Oktober 2009 statt.

Zur Eröffnung am 10. Oktober 2009 um 11 Uhr in Bansin an der Kurmuschel sind nicht nur Jagdhornbläser zu hören, sondern vor allem Tipps zur Zubereitung von Wildgerichten zu erfahren. Ein Tierpräparator berichtet aus seiner Arbeit und für die Kleinen spricht HUGO, der Märchenbaum.

Auf dem Usedomer Wildmarkt am Forstamt Neu Pudagla wird montags bis freitags Wild zum Verkauf angeboten. Am 15. Oktober 2009 ab 9.30 Uhr sind am Forstamt Impressionen aus der Welt der Jagd zu sehen. Ein öffentliches Frühstück an der Jagdstrecke wird von einem kleinen Programm begleitet. Hundevorführung, Falknerei und ein Blick in die Arbeit eines Holzskulpturschnitzers gehören dazu.

Ein Fünf-Gang-Menü mit Waldaktie servieren fünf Küchenchefs der Insel im Restaurant Forsthaus Damerow am 22. Oktober 2009 um 19 Uhr.

Hier, am Forsthaus Damerow, klingen die 5. Usedomer Wildwochen am 24. Oktober 2009 aus. Um 11 Uhr begleiten die Usedomer Jagdhornbläser das Pflanzen der ersten Eichen im neuen Klimawald. Danach warten Wildschwein am Spieß und andere Wildköstlichkeiten, regionale Händler bieten ihre Produkte an, und die Jüngsten können sich am - nichtjagdlichen - Bogenschießen probieren.

Text: Rainer Höll

Datum: 03.10.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Beach Clean Up
Unter diesem „modernen“ Begriff versteht der Normalbürger einfach: Den Strand säubern! Und genau dieses wird von einer Institution initiiert, von der man es eher kaum erwartet. Umso größer ist die positive Überraschung, dass ein wesentlicher Akteur des Usedomer Musikfestivals dahinter steht.
Insel Usedom unter Top-Destinationen
Wer einmal die Insel Usedom besucht hat, wird sie als sehr schöne – vielleicht als Deutschlands schönste? – Insel in Erinnerung behalten. Diese Überzeugung ist nun auch deutschland- und österreichweit festgestellt worden. Nicht allgemeine Umfragen, sondern Fachleute kamen zu dieser Aussage.
Usedomer Musikfestival lädt zu Hörreisen ein
Das Usedomer Musikfestival, 1994 unter Mithilfe des damaligen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur aus der Taufe gehoben und von Beginn an unter Leitung von Thomas Hummel, hat sich zu einem der bedeutendsten Kulturfestivals an der Ostseeküste entwickelt.