Klassik am Meer 2014 in Koserow

Klassik am Meer 2014 in Koserow
Veranstaltungsort für KLASSIK AM MEER: die Koserower Kirche
(3) Bewertungen: 2

Auf der Insel Usedom, im Ostseebad Koserow, zieht in diesem Sommer wieder "die Klassik" in die evangelische Kirche ein. Neben klassischen Theaterstücken mit namhafter Besetzung stehen auch Gastspiele und Lesungen auf dem Programm.

Als Eröffnungspremiere am 3. Juli 2014 zeigte das Ensemble KLASSIK AM MEER Schillers Schauspiel “Maria Stuart” in einer Inszenierung von Regisseur Jürgen Kern. Erstmalig bei Klassik am Meer dabei ist Franziska Troegner als “Elisabeth” von England. Mit ihr auf der Bühne stehen als „Maria Stuart“ Karoline Anni Reingraber und Jens Schäfer als „Shrewsbury“ (bekannt durch viele Fernsehauftritte und seine Arbeit u.a. am Deutschen Theater Berlin und am Schauspiel Frankfurt a. M.).

Weitere Höhepunkte des 16 Jahre währenden erfolgreichen Theatersommers in der 760 Jahre alten Feldsteinkirche von Koserow sind die Gastspiele von Peter Bause mit dem vergnüglich-skurrilen wie nachdenklich machenden Schauspiel „Die Judenbank“ von Peter Massag am 31. Juli, am 16. August und am 6. September in Koserow.

Andreas Schmidt-Schaller hat einst als „Jedermann“ KLASSIK AM MEER mit aus der Taufe gehoben. Am 22. August liest er gemeinsam mit seiner Tochter Petra Schmidt-Schaller aus Martin Walsers Roman „Ein liebender Mann”.

Klassik am Meer in Koserow / Insel UsedomBereichert wird der Spielplan durch acht Aufführungen von “Maria Schweidler – Die Bernsteinhexe” nach dem berühmten Roman des Koserower Autors Pastor Wilhelm Meinhold. Oskar Wilde war von dem Werk so sehr begeistert, dass er deshalb beschloss, Schriftsteller zu werden. In der Titelrolle zu erleben ist die zauberhafte Laurine Betz.

Künstlerischer Leiter von KLASSIK AM MEER ist Jürgen Kern, Produktionsleiter ist Mario Gudera.

Weitere Informationen und Karten erhalten Sie auf www.klassik-am-meer.de.

Text und Foto: KLASSIK AM MEER

Datum: 14.07.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Besonnenheit und Zuversicht
An allen deutschen Küsten steht der Tourismusbetrieb still. Der Landestourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat dazu einen Aufruf verfasst, und auch wir als kleiner Verlag und Betreiber dieser Seiten sind betroffen. Unser Printmagazin liegt druckfertig vor, hat aber im Moment nur Online-Leser.
Weisse Düne blickt nach vorn
Der Segelschoner „Weisse Düne“ prägt seit Jahren das Bild der Gewässer rings um Usedom, bis hin zur Insel Rügen. Diese Saison wies einen sehr guten Vorbuchungstand auf, wie Eignerin Jane Bothe sich bereits freute. Doch dann kam alles anders – der Tourismus steht still. Was machen die Skipper nun?
Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.