Usedom - Insel des Lichts 2012

Usedom - Insel des Lichts 2012
Usedom - Insel des Lichts 2012
(5) Bewertungen: 1

(Insel Usedom) Es ist kein Zufall, dass viele Künstler sich gerade die Küste, wie beispielsweise die Küstenlinie der Ostsee-Insel Usedom, als Ort aussuchen, an dem sie ihre Kreativität ausleben können. Ein Grund dafür ist wohl das Licht. Wer das nicht glaubt, sollte sich einfach zum Sonnenaufgang an die Usedomer Außenküste stellen und warten…Zuerst färben sich die Wolken über dem Horizont, dann hebt sich der glutrote Sonnenball Stück für Stück über die Wasserfläche, oder das darüber liegende Wolkenband. Der Sonnenuntergang ist über dem Achterwasser zu erleben, er entzieht sich jeder Beschreibung, er muss erlebt werden.

Die Touristiker der Insel Usedom haben das Jahr 2012 mit einem Jahresmotto versehen: Usedom – Insel des Lichts. Auf vielfältige Weise werden sich Veranstaltungen um dieses Thema gruppieren. Es wird einen Fotowettbewerb geben, in dessen Rahmen sich jedermann mit einem oder mehreren Fotos zum Thema Licht beteiligen kann. So mancher Gastronom am Achterwasser wird sich vielleicht angesprochen fühlen und ein „Sonnenuntergangsmenü“ kreieren. Aber auch ohne ein spezielles Gericht ist dieses Naturphänomen ein Grund, immer wieder auf die Insel Usedom zu kommen.

Höhepunkt wird ein Feuerwerk sein, das am 3. Oktober 2012 – ob gleichzeitig oder gestaffelt – in allen 10 Seebädern der Außenküste, eventuell einschließlich Swinemünde, seine Symbolkraft entfaltet.

Hotels Usedom

Text: Rainer Höll

Foto: © Karin Höll

Datum: 06.03.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Kleinkunst in Ahlbeck
Ingbert Völker ist seit Jahren einer der Organisatoren des Usedomer Kleinkunstfestivals. Die jährlich zu Pfingsten stattfindende Attraktion in verschiedenen Seebädern fiel in diesem Jahr jedoch der Pandemie zum Opfer. Deshalb suchte er nach Alternativen und fand sie.
Theatersommer auf Usedom
Das Parktheater EDELBRUCH wurde 2008 von der Schauspielerin Kristin Giertler gegründet. Als Open-Air-Theater trat es mit „Titanias Rache“, einer romantisch-komischen Fortsetzung von Shakespeares „Sommernachtstraum“, erstmalig in Erscheinung. Was unter Sternenhimmel und Mondschein im Park begann, entwickelte sich schnell zu einer Leidenschaft, Klassiker auf humorvolle Weise gegen den Strich zu bürsten.
Usedom Neu Entdecken
Die zweitgrößte und schönste Insel Deutschlands ist vor allem bekannt durch den langen Strand und die Bäderarchitektur in den mondänen Seebädern. Dass sie noch viel mehr zu bieten hat, soll jetzt in einer breiten Aktion bekannt werden.