2. Hygiene-Tag Insel Usedom

2. Hygiene-Tag Insel Usedom
2. Hygiene-Tag Insel Usedom
(5) Bewertungen: 1

Auf der Ostsee-Insel Usedom wird am 12. November 2010 bereits zum zweiten Mal der Hygienetag veranstaltet. Ziel des 2. Hygienetages auf Usedom ist es, das Personal der Usedomer Reha-Kliniken und des Kreiskrankenhauses Wolgast über wichtige Hygienemaßnahmen im Umgang mit Lebensmitteln zu schulen. Der Hygienetag wird vom Usedomer Reha-Verbund veranstaltet.

(Insel Usedom) Für insgesamt 26 Hygieneärzte, Küchen-, Service- und Pflegedienstleiter aus den Reha-Kliniken der Insel Usedom und dem Kreiskrankenhaus Wolgast dreht sich am 12. November 2010 von 9 bis 14 Uhr alles rund um das Thema der Hygiene in Gesundheits- und Rehabilitationseinrichtungen: Sie alle wurden nämlich aus den Kliniken entsandt, um am zweiten Usedomer Hygienetag in der MediClin Dünenwald Klinik im Ostseebad Trassenheide teilzunehmen. Im vergangenen Jahr fand der erste Usedomer Hygienetag im Reha-Zentrum Ückeritz/ Klinik Ostseeblick statt – sein Erfolg und die damit verbundene positive Resonanz der Teilnehmer begründet die zweite Auflage dieses vom Usedomer Reha-Verbund initiierten Thementages, der in diesem Jahr einen noch stärkeren Praxisbezug aufweisen soll.

Nach der Begrüßung durch Dr. med. Martin Grunze, Chefarzt der Dünenwald Klinik, und einem Vortrag über den hygienisch korrekten Umgang mit Lebensmitteln in Hygieneeinrichtungen starten die teilnehmenden Mitarbeiter aus den Kliniken der Insel Usedom mit den einzelnen Workshops im Küchen- und Servicebereich, die sich mit den gesetzlich streng geregelten, aber ständigen Änderungen unterliegenden Hygienestandards befassen.

Der Veranstalter der Hygienetages, der Usedomer Reha-Verbund, in dem sich die acht Reha-Kliniken der Insel und das Wolgaster Kreiskrankenhaus zusammengeschlossen haben, initiiert alljährlich im August auch den Usedomer Gesundheitstag, der im Jahr 2011 bereits zum fünften Mal das außergewöhnliche Gesundheitspotenzial Usedoms in den Fokus rückt. Ähnlich wie der Gesundheitstag soll sich auch der Usedomer Hygienetag in den kommenden Jahren zu einer traditionellen Veranstaltung auf der Sonneninsel entwickeln. Anders als der Gesundheitstag dient der Hygienetag allerdings ausschließlich der Fortbildung der Mitarbeiter in den teilnehmenden Kliniken, während der Gesundheitstag Urlauber und Einheimische gleichermaßen zum Erleben gesundheitsspezifischer Themen einlädt.

Text: Usedom Tourismus GmbH

Datum: 05.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Besonnenheit und Zuversicht
An allen deutschen Küsten steht der Tourismusbetrieb still. Der Landestourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat dazu einen Aufruf verfasst, und auch wir als kleiner Verlag und Betreiber dieser Seiten sind betroffen. Unser Printmagazin liegt druckfertig vor, hat aber im Moment nur Online-Leser.
Weisse Düne blickt nach vorn
Der Segelschoner „Weisse Düne“ prägt seit Jahren das Bild der Gewässer rings um Usedom, bis hin zur Insel Rügen. Diese Saison wies einen sehr guten Vorbuchungstand auf, wie Eignerin Jane Bothe sich bereits freute. Doch dann kam alles anders – der Tourismus steht still. Was machen die Skipper nun?
Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.