Open-Air-Konzert in Ueckermünde

Open-Air-Konzert in Ueckermünde
Open-Air-Konzert in Ueckermünde
(0) Bewertungen: 0

Das Usedomer Musikfestival lockt jedes Jahr im Herbst tausende Musik liebende Feriengäste auf die Insel Usedom. Doch die Usedom-Freunde müssen sich noch etwas gedulden, denn das Usedomer Musikfestival 2010 findet erst vom 25. September bis 16. Oktober statt. Musikinteressierte Usedom-Urlauber können aber am 12. September 2010 in Ueckermünde bei einem Konzert der Dirigentin Romely Pfund auf ihre Kosten kommen. Ueckermünde liegt idyllisch am Stettiner Haff und ist von der Insel Usedom aus bequem für einen Tagesausflug zu erreichen (Ferienhaus Stettiner Haff).

(Ueckermünde) Beliebte Melodien aus Musical, Operette und Film erklingen am 12. September 2010 um 16:00 Uhr in einem Open-Air-Konzert im Ueckerpark in Ueckermünde. Die Neubrandenburger Philharmoniker und Dirigentin Romely Pfund haben ein unterhaltsames Programm zusammengestellt, das von Johann Strauß über Franz Lehár bis hin zu den Soundtrack-Meistern von "James Bond" John Barry & Monty Norman und "Fluch der Karibik"-Komponist Klaus Badelt reicht. Karten sind im Vorverkauf in der TOURISTIK-Information Ueckermünde und in der Friedrich-Wagner-Buchhandlung sowie an der Tageskasse erhältlich.

Die Dirigentin Romely Pfund ist vielen sicher noch als Generalmusikdirektorin der Neubrandenburger Philharmonie in guter Erinnerung. Nachdem sie von 1998 bis 2009 die Bergischen Symphoniker leitete, kehrte sie zu Beginn der Saison 2009/10 nach Mecklenburg zurück, wo sie nun als Musikalische Oberleiterin und Operndirektorin am Neustrelitzer Landestheater engagiert ist.

Romely Pfund studierte Klavier und Dirigieren in ihrer Heimatstadt Dresden. Sie ist Preisträgerin des Dirigierwettbewerbs in Genf und nahm 1986 am prestigeträchtigen Dirigentenkurs in Tanglewood/USA teil. Ihre Ausbildung vervollständigte Romely Pfund bei Dirigentenpersönlichkeiten wie Kurt Masur, Leonard Bernstein, Seiji Ozawa und Gennadi Roshdestwenski. Von 1987 bis 1996 war sie Generalmusikdirektorin der Neubrandenburger Philharmonie. Sie leitete u.a. das Gewandhausorchester Leipzig, die Dresdner Philharmonie und gastierte an der Komischen Oper Berlin sowie an der Deutschen Oper am Rhein.

Romely Pfund arbeitete mit vielen renommierten Solisten zusammen, u.a. mit Peter Schreier, Teo Adam, René Pape, Frank Peter Zimmermann, Christian Tetzlaff, Natalia Gutmann, Lars Vogt und Sabine Meyer. Neben Schallplatten- und CD-Produktionen im In- und Ausland nahmen DeutschlandRadio Berlin, der SFB, der WDR und der NDR viele ihrer Konzerte auf.

Lassen Sie sich dieses Klangerlebnis mit dem rund 50 Personen starken Orchester nicht entgehen! Der Eintritt beträgt nur 5,00 Euro! Karten erhalten Sie ab sofort in der TOURISTIK-Information und in der Friedrich-Wagner-Buchhandlung Ueckermünde.

Text: Stadt Ueckermünde

Foto: © Veranstalter / Stadt Ueckermünde

Datum: 25.08.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.
4. Kreidemalfestival in Karlshagen
Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Stolz über die Schirmherrschaft von JANOSCH lädt das Ostseebad Karlshagen am 14. Juli 2019 um 11 Uhr zur vierten Auflage des Kreidemalfestivals. Kreativität ist gefragt, wenn kleine und große Straßenkünstler den Strandvorplatz in ein riesiges sommerliches Kunstwerk verwandeln. Gut 400 emsige Maler jeden Alters beteiligten sich im Vorjahr.
Volkssporttriathlon in Koserow auf der Insel Usedom
Koserow / Insel Usedom. Koserow / Insel Usedom. Mehr als 100 Bewegungsfreudige werden am 3. August 2019 beim 30. Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow auf der Sonneninsel Usedom erwartet. Mehrere Tausend Zuschauer feuern die Triathleten sicher auch dieses Mal wieder ordentlich an.