Theater Peenemünde spielt im HTI

Theater Peenemünde Insel Usedom
Theater Peenemünde: Szene aus „Heben Sie das Gut auf! Das ist mein ganzes Leben!“

Peenemünde im Norden der Insel Usedom ist den meisten Feriengästen der Sonneninsel hauptsichtlich durch das Museum Peenemünde, das Historisch-Technische Informationszentrum (HTI), bekannt, das eine beeindruckende Ausstellung über die Entwicklung der Raketentechnik seit den Zeiten der Heeresversuchsanstalt in den 1930er Jahren zeigt. Neben der Dauerausstellung und regelmäßig gezeigten Sonderausstellungen wird das kulturelle Angebot im HTI auch als Spielstätte des Theaters Peenemünde erweitert.

(Peenemünde) Die jüdische Malerin Charlotte Salomon wurde 1917 in Berlin geboren und 1943 in Auschwitz ermordet. Zwei Jahre vor ihrem Tod, auch im südfranzösischen Exil von den Nazis bedroht, erfährt sie von einer Reihe von Suiziden in ihrer Familie. Aus Angst und Verzweiflung erwächst die Kraft, etwas „ganz verrückt Besonderes“ zu unternehmen: zurückgezogen in einem Hotel malt, vertont sie, um nicht wahnsinnig zu werden, ihr Leben als Theaterstück in 769 Gouachen. „Leben? Oder Theater?“ ist ein Gesamtkunstwerk in einer radikal neuen Bildersprache, die weit über ihre Zeit hinausweist.

Joanne Gläsel hat daraus ein sinnlich – komödiantisch – Leidenschaftliches Theatersolo entwickelt. Ort der Handlung ist das Hotelzimmer an der Côte d`Azur 1940 – 1942. Die Schauspielerin vollzieht malend, singend und erzählend den Schaffensprozess der Künstlerin nach. Wie eine Fremdenführerin geleitet sie durch ihr Werk, ist ihre Stellvertreterin und zugleich Verkörperung gemalten Charaktere. Sie wechselt zwischen Frau und Mann, Kind und Greis. Projektionen der Guachen sind Teil des Bühnenraumes, in dem die Schauspielerin sich bewegt. Sie spielt in Bilder, mit den Bildern, wird selbst zum „Bild im Bild“ und erweitert das Gesamtkunstwerk in den dreidimensionalen Raum.

So wird erlebbar, wie ein Mensch in einer ausweglosen Situation mittels Kunst sein besonderes Schicksal bewältigt.

„Heben Sie das Gut auf! Das ist mein ganzes Leben!“ wird am 08.11.2009 um 19.30 Uhr im Kraftwerk Peenemünde zu sehen sein.

Kartenvorverkauf: Telefon (03 83 71) 505-0 oder an der Abendkasse; Normalpreis 8,- €, ermäßigt 6,- € (Schüler und Studenten)

Text: Historisch-Technisches Informationszentrum

Foto: © Historisch-Technisches Informationszentrum

Datum: 04.11.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.
4. Kreidemalfestival in Karlshagen
Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Ostseebad Karlshagen / Insel Usedom. Stolz über die Schirmherrschaft von JANOSCH lädt das Ostseebad Karlshagen am 14. Juli 2019 um 11 Uhr zur vierten Auflage des Kreidemalfestivals. Kreativität ist gefragt, wenn kleine und große Straßenkünstler den Strandvorplatz in ein riesiges sommerliches Kunstwerk verwandeln. Gut 400 emsige Maler jeden Alters beteiligten sich im Vorjahr.
Volkssporttriathlon in Koserow auf der Insel Usedom
Koserow / Insel Usedom. Koserow / Insel Usedom. Mehr als 100 Bewegungsfreudige werden am 3. August 2019 beim 30. Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow auf der Sonneninsel Usedom erwartet. Mehrere Tausend Zuschauer feuern die Triathleten sicher auch dieses Mal wieder ordentlich an.