5. Usedomer Wellness-Tage

Wellness Insel Usedom
5. Usedomer Wellness-Tage
(0) Bewertungen: 0

Usedom ist mit großen Schritten auf dem Weg zur Wellness-Region Nummer 1 in Deutschland. Nach Aussagen des Deutschen Wellness Verbands weist die Insel mit 15 Häusern die größte Dichte an zertifizierten Wellness-Hotels europaweit auf.

Vom 14. November bis 13. Dezember 2009 finden auf der Insel die 5. Usedomer Wellness-Tage statt. Die teilnehmenden Häuser werden durch ihre vielfältigen Angebote den Charakter gerade dieser Wochen als eigentlich „ungemütlichste“ Jahreszeit am Meer vergessen lassen. Dabei bleibt man beileibe nicht nur unter dem schützenden Dach. Gerade die „Windkosmetik“ und das Brandungsaerosol sind natürliche Mittel zur Gesunderhaltung.

Wie im vergangenen Jahr beginnen die Wellness-Tage mit einem Weltrekordversuch, der hoffentlich einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde mit sich bringt. Knapp 2000 Mutige müssen gleichzeitig mit nackten Füßen durch das Ostseewasser stapfen, um den Titel „Größtes Wassertreten“ zu erlangen. Der im vergangenen Jahr auf Usedom aufgestellte Rekord wurde leider überboten – Revanche ist angesagt, am 14. November 2009 um 11 Uhr an der Heringsdorfer Seebrücke.

Abschluss der Usedomer Wellness-Tage ist ebenso traditionell der Nordic-Walking-Sternmarsch, allerdings mit nur zwei „Zacken“. Start ist jeweils um 10 Uhr am Seebrückenvorplatz in Ahlbeck sowie am Strandvorplatz in Karlshagen. Nach 16 Kilometern erreichen beide Starterfelder Kölpinsee, wo eine kräftige Stärkung wartet.

Text: UTG / Rainer Höll

Foto: © www.usedom.de

Datum: 03.10.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Eine Nacht im Strandkorb
Vor allem an abgelegenen Strandabschnitten Usedoms sind sie zu finden: Romantiker, die eine Nacht direkt am Strand verbringen – im Zelt oder nur durch den Schlafsack „geschützt“. Das ist nicht in jeder Hinsicht gesetzeskonform, wird aber meist toleriert. Nun hat das Ostseebad Ückeritz eine ganz legale romantische Übernachtungsmöglichkeit geschaffen.
27. Usedomer Kunstauktion in Heringsdorf
Wie wohl fast alle Küstenregionen ist auch die Insel Usedom zu Refugium von bildenden Künstlern geworden. Die Usedomer Malerschule ist sprichwörtlich, ihre Tradition wird durch den Usedomer Kunstverein e.V. fortgeführt. Dieser veranstaltet am 19. September in Heringsdorf die diesjährige Kunstauktion.
Woche der Bäderarchitektur
Trotz dieser Bezeichnung gibt es nach Aussagen vieler Fachleute keine „Bäderarchitektur“. Sie ist eher eine Sammlung bevorzugter Baustile, die vorwiegend an Beherbergungsstätten in Kurorten verwendet wurden, ob an der Küste oder im Binnenland.