Adress-Katalog

Wenn Sie Ihr Unternehmen in unsere Rubrik "Adressen Usedom" eintragen möchte, registrieren Sie sich bitte. Aufgenommen werden nur Institutionen, Organisationen, Privatleute und Anbieter, die der ausgewählten Rubrik entsprechen und vollständige Adressangaben machen.

Die Veröffentlichung von Adressdaten und einer kurzen Unternehmensbeschreibung ist kostenfrei, Veröffentlichung von E-Mail und Webadresse sind backlink-pflichtig, d.h. Sie setzen von Ihrer Internetpräsenz ebenfalls einen Link zu www.usedom-exclusiv.de, gern auch in eine Unterkategorie wie "Naturparadies Usedom", "Ausflugsziele" oder zu einem der Seebäder.

Wer ein eigenes, ausführliches Profil seines Unternehmens veröffentlichen möchte, kann dies außerdem gegen einen kleinen Jahresbeitrag tun (keine Backlink-Pflicht).

Registrieren

E-Mail
Passwort
Bestätige Passwort
E-Mail
Sprache
Bitte Code eingeben 

Werbung

News

30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.
Hafen am Ruden wird saniert
Der Greifswalder Bodden trennt die Inseln Usedom und Rügen. Von einer früheren Landverbindung sind die Inseln Ruden und Greifswalder Oie sowie das Riff „Großer Stubber“ übriggeblieben, letzteres hat sich zu einem Dauerstandort für Kegelrobben entwickelt. Der Nothafen auf der Greifswalder Oie mit dem Rettungskreuzer „Berthold Beitz“ ist im Sommer Ziel eines Fahrgastschiffes.
Mehr Service für Usedom-Urlauber
Zusammen mit vier anderen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern ist auch die Insel Usedom mit der Stadt Wolgast für eine Modellregion vorgesehen, die bessere Bedingungen für einen Urlaub auf Deutschlands wohl schönster Insel schaffen und gleichzeitig die vorhandenen Möglichkeiten besser bündeln soll.